Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Geblitzt: Rentner fährt Polizisten an
Lokales Lübeck Geblitzt: Rentner fährt Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 08.01.2013

Die beiden Beamten waren auf der Landesstraße 92 zwischen

Bliestorf und Kastorf für eine Geschwindigkeitskontrolle postiert. Der

Blitzer stand am Fahrbahnrand. Gegen 19.40 Uhr fuhr ein

grauer VW Polo an dem Blitzgerät vorbei, bremste ab und parkte auf

dem Radweg gegenüber des zivilen Streifenwagens. Plötzlich schaltete der Fahrer des Polo

das Fernlicht ein, um die Polizisten zu blenden.

Die Beamten versuchten durch Lichtzeichen mit dem Fahrer zu kommunizieren. Aber das Auto verharrte

mit eingeschaltetem Fernlicht gegenüber. Dann stieg einer

der Beamten in zivil aus und ging zu dem Polo hinüber.

Als er vor dem Polo stand, trat der Fahrer plötzlich

aufs Gas. Er traf den Polizisten an den Beinen. Der Zivil-Beamte konnte sich noch über die

Motorhaube abrollen. Er wurde leicht verletzt. Der Polo flüchtete zunächst in Richtung

Bliestorf.

Kurze Zeit später fuhr das silberne Auto noch einmal langsam in Richtung

Kastorf an den Beamten vorbei.

Als Fahrer des Polo konnte die Polizei einen 68-jährigen Mann aus Kastorf ermitteln. Ein erster

Verdacht deutet daraufhin, dass der 68-jährige unter

Medikamenteneinfluss stand. Er selbst behauptete, nicht gemerkt zu haben, dass er den Polizisten angefahren hat. Er wollte lediglich wenden.

Dem 68-Jährige wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem entzog die Polizei dem Kastorfer den

Führerschein. Das Tatfahrzeug stellte die Polizei sicher.

Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Hintergründe dauern noch

an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hansehalle an der Lohmühle präsentiert sich in neuem Antlitz: Blätterte vor einigen Wochen noch die Farbe an den Außenwänden im Eingangsbereich ab, und verunzierten etliche Graffiti-Schmierereien die Wände, so sind jetzt die Wände frisch gestrichen. Außerdem begleiten den Besucher moderne Graffiti-Sportmotive auf seinem Weg in die Halle.

08.01.2013

Ikea soll kommen. Da sind sich alle im Rathaus einig. Aber wann? Das ist die entscheidende Frage.

11.01.2013

– Paukenschlag beim Lübecker Drägerwerk: Nicht die sehr guten Quartalszahlen standen gestern im Mittelpunkt, sondern gleich zwei überraschende Personalien. Carla Kriwet (40), Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing, verlässt das Unternehmen zum Jahresende – nach nur zwölf Monaten bei Dräger.

11.01.2013
Anzeige