Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gedenkfeier für DJ „Bass-T“
Lokales Lübeck Gedenkfeier für DJ „Bass-T“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 19.07.2013
In der MuK verabschiedeten sich viele Gäste von Sebastian Göckede. Quelle: Foto: Elena Vogt
Lübeck

Traurige Veranstaltung in der Musik- und Kongresshalle (MuK): Etwa 300 Gäste kamen gestern an die Willy-Brandt-Allee 10, um Sebastian Göckedes zu gedenken. Am 9. Juli war der als „Bass-T“ bekannte DJ und Musikproduzent an Herzstillstand gestorben.

In dem Gebäude waren an einer etwa fünf Meter breiten Wand Fotos des Verstorbenen sowie Gedichte befestigt. Mehrere Kerzen brannten. Zwei Kondolenzbücher boten den Trauernden Platz für ihre Gedanken und letzten Wünsche. In der Halle wurden über einen Beamer Fotos von Göckede und seiner Familie gezeigt. „So ein Geschehen ist schwer zu ertragen“, sagte ein Redner vor den vielen Trauernden. Der DJ habe intensiv gelebt und viel Phantasie besessen. Jetzt lebe er in der Erinnerung der Menschen weiter. Viele Kerzen und ein Herz aus roten Rosen standen auf der Bühne. Neben einem Pianostück wurde auch Gitarre gespielt. „Sein Tod kam für uns alle sehr plötzlich“, sagte der Lübecker DJ Mike Hasemann.

Nach der Gedenkfeier ließen die Gäste 150 weiße Luftballons in den Himmel steigen. Danach wurde Stachelbeerkuchen und Currywurst angeboten — ein Essen, welches dem Verstorbenen gut geschmeckt habe, wie die Bestatterin erklärte.

Mit den Worten „Fern bei den Sternen und doch so nah“ hatte seine Familie eine Traueranzeige veröffentlicht. Göckede war über die Grenzen Lübecks hinaus bekannt und legte auch auf Ibiza und in anderen Ländern auf. Mit Sven Gruhnwald, genannt „Rocco“, hatte er ein Studio gegründet und unter dem Namen „G&G“ Musik veröffentlicht. Er lebte zuletzt in Schlagsdorf in Mecklenburg.

evo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!