Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gegen die Einbahnstraße - Radfahrerin schwer verletzt
Lokales Lübeck Gegen die Einbahnstraße - Radfahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 11.11.2013
Lübeck

Am Sonntag kurz nach Mitternacht, kam es in der Königstraße 46 zu der Kollision. Es war dunkel und regnete stark, die Radfahrerin fuhr entgegen der Einbahnstraße stadteinwärts.

Als die Autofahrerin mit ihrem Ford Focus stadtauswärts in Richtung Koberg fuhr, tauchte die 30-Jährige mit ihrem Rad ganz plötzlich vor ihrem Pkw auf. Einen Frontalzusammenstoß konnte sie nicht mehr vermeiden. Nach dem Unfall kümmerte sie sich sofort um die gestürzte Lübeckerin. Diese hatte sich eine Kopfplatzwunde und diverse Prellungen zugezogen.

Nach Erstversorgung kam sie in das Uniklinikum. Die 30-jährige Fordfahrerin aus Lübeck blieb unverletzt, kam mit einem Schrecken davon.

Rad und Auto (linker Außenspiegel abgerissen, Vorderreifen und Frontschürze beschädigt) wurden beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 2200,- Euro geschätzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!