Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Gemeinsam die Zukunft im Blick
Lokales Lübeck Gemeinsam die Zukunft im Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 24.09.2013
Birgit Johannsen (l.) unterstützt Tochter Annalena bei der Berufsfindung und begleitet sie zum Eltern- und Schülertag. Silke Steen informiert sie über die Ausbildung bei den Schwartauer Werken. Quelle: Foto: Maxwitat

Noch etwas schüchtern steht Annalena vor dem Infostand. Die 15-jährige Schülerin aus Bad Schwartau ist gestern Nachmittag zur Parentum-Messe in die Lübecker Media Docks gekommen, um sich mit ihrer Mutter Birgit Johannsen über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Silke Steen, die bei den Schwartauer Werken den Chemielaboranten-Nachwuchs ausbildet, nimmt Annalena die Scheu und verwickelt sie in ein Gespräch. „Für welchen Bereich interessierst du dich denn?“, fragt sie. Die Realschülerin hat schon ziemlich konkrete Vorstellungen: „Ich möchte Fachkraft für Lebensmitteltechnik werden.“ Bei einem Praktikum, das sie in den Schulferien bei den Schwartauer Werken absolviert hat, habe ihr dieser Bereich am meisten Spaß gemacht. Sie habe sich deshalb für einen Ausbildungsplatz beworben. Am Montag hat sie schon ein Vorstellungsgespräch.

Neben dem Konfitüre-Hersteller präsentieren sich 29 Unternehmen aus der Region mit Ständen, an denen sich der Nachwuchs informieren und bewerben kann. „Wegen des starken Zuspruchs haben wir den Zeitraum dieses Jahr auf viereinhalb Stunden gestreckt und können sieben Vorträge anbieten“, sagt Projektleiterin Sabine Mehl. Zwischen 15.30 Uhr und 19 Uhr sprechen Referenten über verschiedene aktuelle Themen, wie Duales Studium oder Onlinebewerbung.

Das Besondere an der Veranstaltung, die im Dschungel von Tausenden Studiengängen und mehr als 350 Ausbildungsberufen Orientierung geben soll: Sie richtet sich an die Eltern. „Bei Zukunftsfragen und Berufswahl sind sie wichtige Ansprechpartner für junge Menschen“, sagt Mehl. Viele stellten sich angesichts der veränderten Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt die Frage, wie sie ihre Kinder am besten bei der Zukunftsgestaltung beraten und unterstützen können — und würden das Informationsangebot dankbar annehmen.

Parentum in Lübeck
30 Unternehmen und Institutionen aus der Region haben sich beim Eltern- und Schülertag des Instituts für Talententwicklung (IfT, Telefon 04 51/969 20 78) präsentiert. Ebenso viele Anmeldungen gab es für Beratungsgespräche. 800 Besucher haben das Angebot genutzt, sich an Ständen und bei Vorträgen schlauzumachen. Weitere Infos auf www.parentum.de.

meu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeiten an der Treidelwegbrücke schreiten voran. Inzwischen ist die erste Baufirma damit fertig, das Stahlkonstrukt zu säubern und zu sanieren.

24.09.2013

Im Buddenbrookhaus startet morgen das erste Duell.

24.09.2013

Die Geschäftsstelle Brandenbaum hat nach drei Monaten wieder geöffnet.

24.09.2013
Anzeige