Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Genussvolle Abende am Traveufer
Lokales Lübeck Genussvolle Abende am Traveufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 10.08.2017
Entspannte Plauderei (v. l.): Maurice und Katrin Ancion (Esplanade Immobilien), Kati und Sven Michaelsen (Scandinavian Living). Quelle: Foto: S. Risch
Anzeige
Innenstadt

Mittwochabend, als die Band Mi Solar auf der Travebühne mit Salsa, Timba Pop, Funk, Hip Hop und Latin-Jazz karibisch einheizte, war es besonders voll auf der Meile zwischen Radisson Blu Senator Hotel und Musik- und Kongresshalle.

Einen besonders guten Blick auf Travebühne und Festmeile hatten die Gäste der LN-Kundenveranstaltung in der Senator-Lounge. Bei Fingerfood und kalten Getränken genossen sie den Abend. „Die Atmosphäre, das Publikum, die Musik – es passt einfach alles“, sagt Stefan Bollmeyer von Max & Co. an der Untertrave, „wir sind jedes Jahr mehrmals hier.“ Das Festival habe einfach Niveau, sagt Jürgen Ziegenbein, Inhaber der Goldschmiede Das kleine Kra, der mit Ehefrau Henrike Prox in die Lounge gekommen ist, um den Abend zu genießen. Nie werde er vergessen, wie Abi Wallenstein vor Jahren spontan eine Session am Traveufer hingelegt habe.

Bis in den sehr späten Abend hinein feierten die Gäste mit LN-Anzeigenchef Rüdiger Kruppa und dessen Medienberater-Team. Heute dürfte einmal mehr halb Lübeck am Traveufer verweilen, denn – das ist inzwischen schon Tradition – am zweiten Freitag spielen Max & Friends mit Sängerin Nathalie Dorra vor heimischer Kulisse. Am Theaterplatz hingegen präsentiert Herr Kasimir Comedy und Jonglage, zudem zeigt The Strong Lady, wie stark sie wirklich ist. Großer Spaß zum Mitmachen: Um 19.45 Uhr startet Rasouls kostenloser Salsa- Kurs auf dem Theaterplatz.

Musikalisch geht es Sonnabend um 16 Uhr mit gefühlvollen Popsongs von Sebó weiter, abends heizen Johnny Rogers & Gregor Hilden mit Band ein.

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige