Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Neue Leiterin für Schule am Meer
Lokales Lübeck Neue Leiterin für Schule am Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 01.02.2019
Die neue Schulleiterin Gesine Weinhold erhielt den symbolischen Schulschlüssel vom kommissarischen Leiter Matthias Teschner. Quelle: Thomas Krohn
Travemünde

Seit September 2016 war die Stelle unbesetzt. Jetzt hat die Schule am Meer wieder eine Leitung: Gesine Weinhold ist die neue Schulleiterin der Grund- und Gemeinschaftsschule. Am 1. Februar nahm die 51-jährige Pädagogin, die seit 15 Jahren in Travemünde wohnt, ihren Dienst auf. Matthias Teschner, der das Amt des Schulleiters bisher kommissarisch führte, übergab der neuen Chefin symbolisch einen Schlüssel für die Lehranstalt am Strandweg. „Wir sind sehr froh, dass wir im Kollegium jetzt wieder vollständig sind, denn wir haben in den vergangenen Jahren viel auffangen müssen“, sagte der stellvertretende Schulleiter.

Gebürtige Hamburgerin

Gesine Weinhold ist gebürtige Hamburgerin und absolvierte nach ihrem Abitur erst einmal eine Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau. Anschließend begann sie in Lüneburg ein Lehramtsstudium in den Fächern Musik, Englisch und Deutsch. Erste Station als Lehrerin war die Gesamtschule Ahrensburg.

Später ging sie nach Ratekau und zuletzt nach Neustadt. Dort übernahm sie zusätzlich zu ihrer Unterrichtstätigkeit Koordinationsaufgaben in der Schulleitung. Zudem ist sie im Auftrag des Bildungsministeriums überregional als Fachaufsicht für Musik eingesetzt.

Schulpartnerschaften im Blick

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe“, sagt Gesine Weinhold. Die Schule am Meer als Grund- und Gemeinschaftsschule sei eine tolle Verbindung: „Da ist alles in einer Hand, von der ersten bis zur zehnten Klasse.“ Mit 350 Schülern habe die Bildungseinrichtung auch eine überschaubare Größe. Neben ihrer Aufgabe als Schulleitung wird die neue Rektorin in den Fächern Musik sowie Wirtschaft und Politik unterrichten.

Zudem möchte sie die Schulpartnerschaften weiter entwickeln und ausweiten. Privat ist Gesine Weinhold mit Skifahren und Segeln meist sportlich aktiv. Sie ist verheiratet, zur kleinen Familie gehört eine Stieftochter. Im Sommer fährt sie am liebsten im zum Campingmobil ausgebauten VW-Bus nach Südschweden.

Thomas Krohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach jahrelanger Debatte hat sich die Bürgerschaft mit großer Mehrheit für die Umbenennung von drei Straßen und Plätzen entschieden. Der Vorschlag Republikplatz fiel durch. Ehrenbürgerschaft von Hindenburg soll aberkannt werden.

01.02.2019

Der berühmte Abenteurer Reinhold Messner begeistert am Donnerstagabend rund 1000 Zuhörer mit der Geschichte einer gescheiterten Antarktis-Expedition.

01.02.2019

Die Bürgerschaft hat sich völlig verheddert bei den Straßennamen aus der Nazi-Zeit. Offenbar wollten einige Fraktionen den Erfolg der Umbenennung für sich allein verbuchen.

31.01.2019