Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Giftmüll aus Lübeck abtransportiert
Lokales Lübeck Giftmüll aus Lübeck abtransportiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 08.01.2013
Die Bevölkerung, die Feuerwehrleute und die Firma Remondis sind heilfroh, wenn die Abfälle verschwunden sind", sagte Innensenator Bernd Möller (Grüne), der den ersten Transport ein Stück weit begleitete. Quelle: Holger Kröger

"Die Bevölkerung, die Feuerwehrleute und die Firma Remondis sind heilfroh, wenn die Abfälle verschwunden sind", sagte Innensenator Bernd Möller (Grüne), der den ersten Transport ein Stück weit begleitete.

Lübecker Giftmüll rollt nachts durch den Norden

Der bei der Firma Remondis zwischengelagerte Giftmüll hatte zwei Feuer auf dem Betriebsgelände im Gewerbegebiet Roggenhorst ausgelöst. Bislang ist immer noch unklar, warum sich die Pestizide aus der Ukraine selbst entzündeten. In der Sava werden die Pestizide verbrannt. Die Transporte aus Lübeck sollen innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen sein. Urspünglich sollten sich heute Morgen zwei Lastwagen mit Fässern in Bewegung setzen. Weil die Verbrennungskapazitäten in Brunsbüttel nach Angaben von Innensenator Möller knapp seien, blieb ein Lkw auf dem Remondis-Gelände stehen. (dor)

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Geländer der Liebes-Brücke war in die Trave geworfen worden und soll nun wieder montiert werden. Die Unterstützer der Liebesbrücke planen indes Gespräche mit dem Bürgermeister.

11.01.2013

– Sonderabfall aus der Ukraine wird zur Entsorgung nach Brunsbüttel gebracht. Erster Konvoi sollte bereits in den frühen Morgenstunden in der Hansestadt starten.

11.01.2013

Noch zwei Tage, dann beginnt die 122. Travemünder Woche. Mit großem Programm zu Wasser und zu Lande. Die Veranstalter erwarten wieder rund eine Million Besucher.

11.01.2013
Anzeige