Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Glänzender Auftakt für das 18. Duckstein-Festival
Lokales Lübeck Glänzender Auftakt für das 18. Duckstein-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 06.08.2016
Alle Jahre wieder: Zwischen den typischen weißen Pagodenzelten flanierten die Besucher gestern Abend am Traveufer entlang. Quelle: König
Anzeige
Innenstadt

Es war noch nicht einmal 18 Uhr, da sah man gestern auf der Meile am Traveufer schon die ersten Besucher mit der heißgeliebten Falafel des Syrers Palmyra, mit Sahneeis oder Waffeln entspannt zwischen Theaterplatz und Wasserbühne entlanglaufen. Es ist wieder einmal soweit, ganz Lübeck feiert mit Begeisterung das Duckstein- Festival.

Noch am Nachmittag hatte es „Katzen und Hunde geregnet“, wie Bürgermeister Bernd Saxe so schön sagte, pünktlich zum Auftakt jedoch kam die Sonne durch. Wie eigentlich jedes Jahr. Vor allem Familien versammelten sich schon früh am Theaterplatz, denn dort eröffneten Schwedens Alte Kamereren – überwiegend junge Musiker mit komischen Kopfbedeckungen oder Kostümen – das Festival inoffiziell. „Sie können auch gerne mitsingen, Sie brauchen sich nicht zu schämen“, so die Ansage zu „Mein kleiner grüner Kaktus“. Mit Mitsingen hatte es das Publikum zwar nicht so, und dennoch sprang der Funke über:

Die Zuschauer klatschten rhythmisch mit und spendeten tosenden Applaus.

Als Bürgermeister Bernd Saxe gemeinsam mit Veranstalter Thorsten Weis (bwp Festival & Event GmbH) und Moderator Mick M. um 19.20 Uhr das Festival eröffnete, waren bereits alle Sitzplätze am Ufer besetzt. Saxe bezeichnete das Geschehen am Traveufer als „Festival, das glänzt mit Qualität“, Thorsten Weis sagte, es sei „super, super, dass es jeden Freitag zur Eröffnung so voll ist. Es macht uns glücklich, zu sehen, wie die Meile sich füllt!“

Heute startet das Festival um 16 Uhr mit Danube’s Banks – sechs Jungs, die auf der Travebühne mitreißenden Gypsy Swing à la Django Reinhardt bieten. Ab 20 Uhr bespielen Bonita & The Blues Shacks die schwimmende Bühne mit Rhythm’n’ Blues und Soul. Auf dem Theaterplatz zelebrieren um 16.55, 19.15 und 22.30 Uhr Extra Art Clownerie, Akrobatik, Jonglage und Zauberei, während um 18.30 und 21 Uhr das Duo Kaos eine Mischung aus Zirkustheater und Akrobatik präsentiert.

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Compagnie de Boule“ lädt zum Jubiläumsturnier ein.

05.08.2016

Bau kommt nur langsam in Schwung – Wird die Querung Ende 2017 fertig? – Start für neue Bahnhofsbrücke hängt aber von diesem Termin ab.

05.08.2016

Im Kreuzfahrtterminal geht es zwei Tange lang hoch her.

05.08.2016
Anzeige