Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Leiche trieb im Stadtgraben: Toter identifiziert
Lokales Lübeck Leiche trieb im Stadtgraben: Toter identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 29.10.2018
Am Sonntagmorgen wurde eine Leiche aus dem Lübecker Stadtgraben geborgen. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Die Polizei hat die Identität einer Wasserleiche, die am Sonntag unweit der Lübecker Mediadocks gefunden wurde, jetzt geklärt. Laut einer Mitteilung vom Montag handelt es sich bei dem Toten um einen 44-Jährigen aus Lübeck. Der Mann sei der Obdachlosenszene zuzuordnen und hätte zuletzt seine Schlafstätte häufiger am Lübecker Stadtgraben gehabt, so die Polizei weiter.

Taucher der Feuerwehr in Lübeck haben am Sonntag eine Leiche aus dem Stadtgraben nahe der Innenstadt geborgen. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

Eine Fußgängerin hatte den Toten im Bereich der Wallhalbinsel im Wasser treibend entdeckt und die Polizei angerufen. Die Feuerwehr barg den Leichnam. Der Tote soll fast nackt gewesen sein, trotzdem schließen die Ermittler ein Gewaltdelikt oder ein Fremdverschulden aus.

RND/sal/kst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Lübeck ist es am 23. Oktober zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Fahrradfahrer gestützt ist. Der Polizei nach soll ein Mädchen bei Rot über die Straße gelaufen sein und so den Unfall verursacht haben. Nun suchen die Beamten nach dem Kind.

29.10.2018

Der Kinofilm „25 km/h“ hat in Lübeck Premiere. Mit von der Partie die beiden Hauptdarsteller Bjarne Mädel und Lars Eidinger, etliche Mofas – und Gangs mit Kutten.

29.10.2018

Er ist lieber er selbst, statt ständig einen Daddelautomaten in der Hand zu halten: Rapper Das Bo spielt mit Fünf Sterne Deluxe am 3. November in Lübeck – ein Highlight für Deutsch-Hip-Hop-Fans.

28.10.2018