Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Große Pläne für die Keglerhalle: Neue Sportschule für Schlutup

Schlutup Große Pläne für die Keglerhalle: Neue Sportschule für Schlutup

Sport, Schlafen, Speisen - alles unter einem Dach. Das ist das Konzept für Lübecks erste Sportschule. Sie soll auf dem Gelände des TSV Schlutup entstehen. Die erst kürzlich vom Verein gekaufte Keglerhalle soll dafür umgebaut werden. Die Kosten belaufen sich auf rund eine Million Euro, im Idealfall ist 2017 Baustart.

Voriger Artikel
Ein ganz dicker Pott: Tauf-Party lockte Tausende an den Strand
Nächster Artikel
Albig will das Land bis 2030 „durchsanieren“

Hostel statt Kegelbahn: Die ehemalige Keglerhalle soll zu einer Sportschule umgebaut werden. Dort könnten Gruppen übernachten und ein paar Tage gemeinsam Sport treiben.

Quelle: Fotos: Malzahn, Neelsen (2), Maxwitat

Schlutup.  Der Plan: Sportgruppen und Schulklassen können sich dort einquartieren, ihr Trainingslager absolvieren und ihre Freizeit verbringen. Es sollen 86 Betten in einem Hostel entstehen. Essen gibt es in der Gastronomie des TSV Schlutup. Eine Übernachtung soll pro Person etwa 30 Euro kosten.

LN-Bild

Beim TSV soll ein Hostel für Sportgruppen und Schulklassen entstehen – Kosten belaufen sich auf rund eine Million Euro – Im Idealfall ist 2017 Baustart.

Zur Bildergalerie

„Das wäre super – und eine Bereicherung für Lübeck“, sagt Pito Bernet vom Vorstand des Turn- und Sportbundes (TSB), dem Dachverband der lübschen Sportvereine. Er sehe den Bedarf an günstigen Übernachtungsmöglichkeiten für Jugendliche, Gruppen und junge Familie. Doch auch Schlutup ist angetan von den Plänen. „Das ist eine ganz tolle Geschichte, die Schlutup nach vorn bringt“, freut sich Achim März, Vorsitzender des Gemeinnützigen Vereins. „Eine Sportschule wäre für Schlutup eine große Sache“, begründet Vorstandschef Rolf Krüger den Vorstoß. Damit würden auch mehr Besucher nach Schlutup kommen. „Der Ort als Ganzes wird belebt.“

So sieht es vor Ort aus: Auf dem 5100 Quadratmeter großen Areal des TSV Schlutup steht ein großer Gebäudekomplex mit Vereinsheim und Restaurant. Daran grenzt die Keglerhalle an. Der TSV Schlutup hat sie aus der Insolvenzmasse gekauft, weil der Verein die darüberliegende 500 Quadratmeter große Turnhalle braucht (die LN berichteten). Doch die Keglerhalle selbst ist für den TSV überflüssig. Die Idee: Dort entsteht die Sportschule. Das Konzept hat Jürgen Schreiber entwickelt. Er ist Bauingenieur und TSV-Mitglied. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Nach Schreibers Plan sollen in die 1000 Quadratmeter große Halle 15 Doppelzimmer eingebaut werden – jedes mit WC, Waschbecken und Dusche. Hinzu kommen zwei Zimmer mit vier Betten. Die Zimmer werden entlang der drei Außenwände in einer U-Form angeordnet und mit einem Flur verbunden. Es werden Fenster eingebaut, davor gibt es eine umlaufende Terrasse. In der Halle entsteht innerhalb des Us eine Mehrzweckfläche mit 260 Quadratmetern. Sie kann in drei Abschnitte unterteilt werden. Dort können die Gäste Sporttheorie lernen oder Sport treiben. In einem zweiten Bauabschnitt soll in einen Teil der Keglerhalle eine zweite Ebene eingezogen werden. Dort sollen zwölf Familienzimmer entstehen – jeweils mit einem Doppel- und einem Etagenbett samt Dusche und WC. Die Sportgruppen und Schulklassen können auch die kleine Turnhalle des TSV nutzen. Auf dem Areal des Vereins gibt es außerdem zwei Fußballfelder sowie eine Leichtathletikbahn. Das Freibad Schlutup mit seiner 25-Meter-Bahn ist nebenan und unweit gibt es die Krümmling-Sporthalle.

Die Finanzierung: Für den Betrieb der Sportschule soll eine gemeinnützige GmbH gegründet werden. Mit einem hauptamtlichen Geschäftsführer. Die Idee stammt von Vereinschef Krüger. „Das können Ehrenamtliche nicht mehr leisten“, sagt er. Das müsse ganz professionell laufen. Fünf Gesellschafter mit je 20000 Euro peilt er für den Start der gGmbH an. Er hofft darauf, dass wohlhabende Menschen ihr Geld lieber in einer Sportschule vor Ort anlegen – statt es bei einer Bank zu parken, die so gut wie keine Zinsen für ihr Erspartes zahlt. Für den Umbau der Halle will Krüger zudem bei Stiftungen nach Geld fragen und hofft auf Fördermittel. Die gGmbH soll Gewinne erwirtschaften, die sie an den TSV Schlutup abführt – und nach drei bis fünf Jahren auch an die Geldanleger. Damit hätte der TSV Einnahmen und die Anleger Rendite.

Die Zeitschiene: Noch in diesem Jahr soll die gGmbh gegründet werden. Für den Umbau der Keglerhalle zur Sportschule gibt es bereits Entwürfe. Jetzt müssen Gutachten eingeholt, ein Bauantrag gestellt, eine Nutzungsänderung beantragt werden. Das wird ein Jahr dauern. Im Idealfall ist der Baustart 2017. Fertig könnte alles 2018 sein.

Allerdings gibt es noch eine weitere Idee für die Keglerhalle. Demnach könnte daraus ein Fitnessstudio mit Nagelstudio und Physiotherapie-Praxis werden. Auch an dieser Idee soll gearbeitet werden. Dann müssen die 1200 Mitglieder sich für eine Variante entscheiden.

Die Halle der Kegler

Der Verein Lübecker Kegler (VLK) musste im Januar 2014 Insolvenz anmelden. Er konnte den Kredit für die Halle von 1976 nicht mehr bezahlen. Im Erdgeschoss befinden sich zwölf Kegelbahnen und eine Gastronomie. Im ersten Stock eine 500 Quadratmeter große Turnhalle. Die nutzt der TSV bereits seit 2000. Die Keglerhalle ist eine Spezialimmobilie und schwer zu verkaufen.

Nach zähen Verhandlungen hat der TSV sie jetzt aus der Insolvenzmasse erworben – und nutzt sie wieder seit Juni dieses Jahres.

 Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".