Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Großer Auftritt im Kleinen Hoftheater
Lokales Lübeck Großer Auftritt im Kleinen Hoftheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 25.11.2013
Alice (Rosa, rechts) plaudert im kunterbunten Wunderland mit dem Murmeltier (Mareike). Quelle: Olaf Mahlzahn

Sieben Monate haben sie geprobt. Jetzt sitzen May und Solveig (beide 10) im Blumenkostüm hinter der Bühne und wissen nicht, was sie gegen das Lampenfieber machen sollen. „Keine Ahnung“, flüstert Solveig während sich der Zuschauerraum füllt. Das Kleine Hoftheater an der Schwartauer Allee ist ausverkauft: Alle wollen die Erstproduktion der Jugendgruppe sehen.

Neun Mädchen und ein Junge im Alter von zehn bis 15 Jahren gehören zu diesem Ensemble — viele haben mehrere Rollen. Die Kostüme für „Alice im Wunderland“ hat Ulrike Scheufler (43) nach Feierabend oder an den Wochenenden genäht und viel Geduld und Liebe hineingesteckt. Überhaupt passiert im Kleinen Hoftheater alles mit vereinten Kräften des sechsköpfigen Grundteams, an dessen Spitze Annette Knüppel steht. Die 53-Jährige ist erste Vorsitzende des Vereins „Musical und Showtanz“ und hat Haus und Hof in der Schwartauer Allee vor etwa einem Jahr gekauft. „Wir haben schon lange nach einer Heimat für uns gesucht“, sagt die Berufsschullehrerin. Denn der Verein mit 30 Mitgliedern besteht seit fast zwei Jahren, die Tanzgruppe seit Jahrzehnten — und für Aufführungen reisten sie herum. Als das Kaufangebot kam, hat sie nicht lange überlegt. „Es war zwar kein Grundstück zum Verlieben, total verfallen, aber ich habe das Potenzial gesehen.“

Inzwischen sind nicht nur die Theaterräume schön, auch der Hof ist hergerichtet; und für Knüppel ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Einmal pro Woche treffen sich die Darsteller hier zum Proben, insgesamt gibt es vier Gruppen, und die nächste Premiere ist für das kommende Frühjahr geplant. Zum Organisationsteam gehören neben Knüppel und Scheufler auch Regisseurin Alexandra Maining, die zweite Vorsitzende Birte Abel, Kassenwartin Susanne Höppner und Bühnentechniker Timm Knüppel.

Als „Alice im Wunderland“ beginnt, erleben die kleinen und großen Zuschauer eine Fantasyreise voller verrückter Figuren und einfallsreicher Verwandlungen. Dafür gibt es am Ende auch viel Applaus von Julia Harder (37) und Amélie (11). Und die sechsjährige Emily sagt begeistert: „Ich möchte auch auf die Bühne.“ Da passt es gut, dass das Kleine Hoftheater Kinder ab sechs Jahren für eine Kindertheatergruppe sucht. Ab Februar lautet das Motto: „Hurra, ich lerne schauspielern.“ Weitere Termine für „Alice im Wunderland“ (ab fünf Jahre) sind: 3. Dezember (16.30 Uhr), 6. Dezember (19 Uhr) und 8. Dezember (16 Uhr). Eintritt: fünf bis 7,50 Euro.

„Das Stück und die Kostüme waren wirklich wunderbar und sehenswert.“
Julia Harder (37) mit Amélie (11)

Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feinkost-Abteilung „Perfetto“ bot edles Essen und Unterhaltung.

25.11.2013

So schnell sie können, sprinten die Erstklässler der Paul-Klee-Schule um die vor ihnen aufgestellten Hütchen.

25.11.2013

Die Bleibe eines Obdachlosen fing Feuer. Gegen den Zeugen lag ein Haftbefehl vor.

25.11.2013
Anzeige