Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Großer Lauf-Spaß für Firmenteams
Lokales Lübeck Großer Lauf-Spaß für Firmenteams
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 08.04.2016
Johannes Reichenauer (r.) und Frank Kührmann stellten gestern den in Travemünde geplanten „Businessrun“ vor. Quelle: Wolfgang Maxwitat

„Der Teamgeist steht im Vordergrund, nicht auf Leistung getrimmtes Laufen.“ So beschreibt Johannes Reichenauer den Lauf- Wettstreit, den sich Unternehmen aus der gesamten Region Lübeck am 17. Juni in Travemünde liefern sollen. Reichenauer arbeitet im Sportmanagement von „Zippel‘s Läuferwelt“. Das Unternehmen mit Sportgeschäften in der Beckergrube sowie in Kiel, Flensburg und Norderstedt hat die Firmenläufe von der Sportschatz GmbH übernommen, die Ende 2015 in die Insolvenz gegangen ist. „Wir wollen Firmen weiterhin eine Plattform des Sporttreibens und der Begegnung bieten“, betonen Reichenauer und der Lübecker Mitgesellschafter Frank Kührmann. Der „Businessrun“ soll in Travemünde zu einer festen Veranstaltung werden, ebenso in Kiel und Flensburg, wo die Wettkämpfe am 3. Juni und 24. Juni stattfinden sollen.

Raus aus dem Büro — rein in die Laufschuhe: So lautet das Motto der Laufveranstaltung. Nicht der Leistungsgedanke stehe im Vordergrund, sondern das gemeinsame Erreichen des Ziels. Zur Teilnahme aufgerufen sind Unternehmen, aber auch Vereine und Freizeitmannschaften, die sich der Förderung des Teamgeistes und der Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter verschrieben haben. Der Brügmanngarten soll während des Laufs zum Ort der Begegnung werden — für Firmen, die persönliche und berufliche Kontakte knüpfen wollen. Dazu wird auf dem Gelände ein 300 Quadratmeter großes Festzelt errichtet, dazu viele Firmenzelte.

Das Lauf-Fest in Travemünde beginnt am Freitag, 17. Juni, um 16 Uhr. Die Läufer starten um 18.30 Uhr zum Fünf-Kilometer- Lauf. Siegerehrung ist um 20 Uhr. Ab 20.30 Uhr startet die After-Run- Party. Die Laufstrecke führt vom Brügmanngarten an der Strandpromenade entlang, am alten Leuchtturm vorbei zur Travepromenade. Dann biegt die Route rechts auf die Außenallee ab. Von dort aus laufen die Wettkämpfer am Kurpark vorbei über die Bertlingstraße in die Kaiserallee. Über den Strandweg und den Strandredder führt die Strecke auf den Kowitzberg direkt am Lübecker-Travemünder Golf- Klub vorbei. Mit einem kleinen Schlenker durch das anliegende Waldstück führt die Strecke zurück Richtung Ostsee auf den Strandweg. Mit der Ostsee zur Linken geht es zum Ziel Brügmanngarten.

Unternehmen aus Lübeck und Umgebung, die sich am Wettkampf beteiligen wollen, können ihre Teams ab sofort online anmelden unter www.businessrun-

travemuende.de. Dort können auch die Pavillons für den Brügmanngarten, in denen sich die Firmen präsentieren, gebucht werden. Die Startgebühr pro Läufer beträgt bei einer Teilnehmerzahl von bis zu 1000 Läufern 16 Euro. Anmeldeschluss ist der 3. Juni.

Die Firmenteams müssen aus mindestens vier Teilnehmern bestehen. Gebildet werden Männerteams, Frauenteams und Mixed-Teams. Darüber hinaus gibt es Einzelwertungen und Sonderwertungen für die sportlichste Firma und das originellste Outfit eines Läufers oder einer Läuferin. Die Zeitmessung erfolgt durch elektronische Fußtransponder, die mit den Startunterlagen ausgehändigt werden.

Informationen im Internet

Das Konzept des „Businessrun“ und die einzelnen Modalitäten können im Internet nachgelesen werden unter www.businessrun-travemuende.de.

Dort findet man auch die Teilnahmebedingungen und Gebühren für den Start und die Firmenzelte.

Die Startunterlagen werden am Mittwoch und Donnerstag, 15./16. Juni, von 10 bis 18 Uhr in „Zippel‘s Läuferwelt“, Beckergrube 24-26, ausgehändigt; und am Freitag, 17. Juni, von 10 bis 18.15 Uhr im Brügmanngarten.

Von Torsten Teichmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andrea Berg besucht Lübeck mit dem Helikopter. Die Sängerin fliegt deutschlandweit verschiedene Städte an, um für ihr gestern veröffentlichtes Album „Seelenbeben“ zu werben.

08.04.2016

Lübecks Kummer mit maroden Brücken nimmt kein Ende. Jetzt wird die Lachswehrbrücke zum Sanierungsfall. Und niemand weiß zurzeit, was der kostet.

08.04.2016

Angelika Hoch ist die einzige Schuhmachermeisterin Lübecks — Stammkunden sichern die Existenz.

08.04.2016
Anzeige