Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Grüne: Schulsanierung statt Untertrave-Ausbau
Lokales Lübeck Grüne: Schulsanierung statt Untertrave-Ausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 23.01.2017
Michelle Akyurt ist Fraktionsvorsitzende der Grünen. Quelle: Foto: Hfr

Die für die Untertrave geplanten Eigenmittel der Stadt von 3,5 Millionen Euro sollen in die Sanierung der ehemaligen List-Schule in der Schwartauer Allee fließen. Das beantragen die Grünen zur Haushaltsberatung am Donnerstag. Akyurt und Kleyer: „Bestrebungen, von der Luxus-Umgestaltung der Untertrave noch etwas zu retten, sehen wir äußerst kritisch.“ Der Bürgerentscheid zu den Linden an der Untertrave habe gezeigt, dass die Bürger der Luxus- Umgestaltung keine Priorität einräumen würden. Wichtiger sei, Brücken, Wege und Schulen zu sanieren. Die frühere List-Schule werde gebraucht, weil laut Schulgutachten die Zahl der Grundschüler in Lübeck in den nächsten Jahren stark steigen werde.

Doch die Finanzwirtschaft der Hansestadt hat ganz andere Pläne mit dem leerstehenden Gebäude. Für 183000 Euro soll es verkauft werden. Diesen Plan gab es schon einmal. Im vergangenen Jahr plante die Vorwerker Diakonie, das Haus zu kaufen und dort Obdachlose unterzubringen. Dann hob Bildungssenatorin Kathrin Weiher (parteilos) die Hand und reklamierte die Immobilie für sich. Die Vorwerker Diakonie beerdigte ihre Pläne. Für die Unterbringung von Obdachlosen will sie jetzt ein Haus in der Dr.-Julius-Leber-Straße kaufen. Senatorin Weiher ist derzeit nicht zu erreichen, sie macht gerade Urlaub. dor

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige