Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hansekultur-Festival 2016
Serie "200.000 für Zehn" (Teil 3)
Links: die Tanzkinder mit Ulla Benninghoven (l.) und Shiao Ing Oei (r.). Etwa ein Dreivierteljahr würde die Vorbereitung dauern – wenn das Projekt gewinnt.   Rechts: Die jungen Literaturkritiker der Bücherpiraten haben viel Spaß dabei, sich in den wöchentlichen Redaktionstreffen über ihre Lieblingswerke auszutauschen.

Heute: Die Tänzer, Musiker und Kreativen von "TanzOrtNord" und die jungen Literaturkritiker der "Blauen Seiten". 

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Singer-Songwriter Ingo Pohlmann wird am 18. Juni im Innenhof des Hansemuseums auftreten - der Eintritt ist kostenlos.

Das Europäische Hansemuseum in Lübeck geht unter die Konzertveranstalter: Beim „1. Hansemuseum Kultursommer“ vom 3. Juni bis zum 16. Juli sind unter anderen Pohlmann und Jan Plewka zu Gast - der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
So bunt und vielfältig wie die Schirm-Deko zum Hansekultur-Festival im vergangenen Jahr können auch die Bereiche sein, aus denen die Bewerbungen für „200000 für Zehn“ kommen.

Aktion startet am 12. April – Fast jeder kann mitmachen – LN-Leser wählen Siegerprojekte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Legt am 22. April zur großen Party ab: die „MS Koi“.

Unter dem Motto "Gestrandet 2.0 - Boarding Time auf der 'MS Koi'" holen 17 angehende Veranstaltungskaufleute der Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung das bekannte Eventschiff am Sonnabend, 22. April, nach Lübeck.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Das Fischerfest in Travemünde ist Vergangenheit, dieses Jahr soll es einen Nachfolger geben: das Seebad-Festival.

Das Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) plant in diesem Jahr viel für die Bürger der Hansestadt. Das neue Festival findet Anfang September statt und ist "ein Hansekultur-Festival in klein". Lübeck wiederum wird das 30-jährige Unesco-Jubiläum feiern.

mehr
Der LN-Jahresrückblick für Lübeck
Pompöser Auftritt: Der Luxuskreuzer "Mein Schiff 5" wird im Juli feierlich in Travemünde getauft.

2016 hat viele bewegt. Das Hansekultur-Festival und die "Mein Schiff 5"-Taufe waren rauschende Feste. Doch es gab auch Tragisches: In der Fackenburger Allee überfährt ein Rettungswagen einen Zwölfjährigen, im August wird eine Rentnerin in Buntekuh ermordet. Und kurz vor Jahresende setzt sich das Bündnis "Lübecks Linden leben lassen" knapp im Bürgerentscheid durch.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
Die Altstadt feiert: Zum Hansekultur-Festival in diesem Mai wurde der Koberg zur entspannten Partyzone. FOTOS: DI FUSCO, KIESSLER, MAXWITAT

Lübeck feiert! 2018 wird die Hansestadt 875 Jahre alt. Ein Anlass, das Jubiläumsjahr groß zu zelebrieren. Kosten: 1,7 Millionen Euro. Davon muss die Stadt 720 000 Euro aufbringen, weitere 620 000 Euro stemmen Einrichtungen wie Museen oder Archäologie. Der Rest soll über Stiftungen und Sponsoren zusammenkommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Seit 13 Jahren Bausenator: Franz-Peter Boden (64) hat den Posten seit Mai 2003 inne. Die Bürgerschaft hat die Wahl eines Nachfolgers nicht auf die Reihe bekommen. Daher ist Boden bis April 2017 im Amt.

Es wird die größte Bürgerbeteiligung, die es in Lübeck je gegeben hat. Ziel ist es, eine Vision für die Altstadt 2030 zu erarbeiten. 2017 soll sie starten. Im LN-Interview erklärt Bausenator Franz-Peter Boden (SPD), was er sich davon erhofft.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Glückliche Gewinner und zufriedene Organisatorinnen: Uta Resing (v. l.), Susanne Adler, Nina Jakubczyk und Peter Lindenau mit den von Winni Schaack und Uwe Boschen geschaffenen Arbeiten.

Kunstquiz der Gemeinschaft – Mehr als 100 Teilnehmer, drei Gewinner.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
In der Diskussion über eine weitere Verkehrsberuhigung der Altstadt sind die Busse des Stadtverkehrs in den Blickpunkt gerückt.

43000 Menschen fahren jeden Tag zum Arzt, zur Arbeit oder zur Schule direkt in die City.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kücknitz

Zum ersten Mal lädt der Geschichtserlebnisraum Lübeck (Bauspielplatz Roter Hahn) an diesem Sonnabend (12 bis 18 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) zum Kulturwochenende auf seinem eigenen Gelände ein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Unverzichtbare Hilfe: Die Gebärdensprach-Dolmetscherinnen Daniela Szczuka (l.) und Florentina Nebe.

Mehr Beteiligung für Menschen mit Behinderungen: Sozialministerin bei Dialogforum in Lübeck.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4 5

Hanse, Kultur, Festival, Lübeck!

Vom 20. bis 22. Mai präsentieren sich die Lübecker auf dem Hansekultur-Festival als Gastgeber der Herzen und verwandeln die nördliche Altstadtinsel zu einem Ort der besonderen Begegnungen - mit Ausstellungen, Lesungen und Musik.