Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Die Veranstaltungen beim Hansekultur-Festival im Überblick

#HaKuFe Die Veranstaltungen beim Hansekultur-Festival im Überblick

Viel los an diesem Wochenende in der Lübecker Innenstadt. Wir haben für Sie alle Veranstaltungen des Hansekultur-Festivals in der nördlichen Altstadt in Text und einer Übersichtskarte zusammengefasst.

Quelle: Lutz Roessler

Musik:

Festivalbühne auf dem Koberg

Freitag und Sonnabend 11 bis 22 Uhr, Sonntag 15 bis 18 Uhr. Für das Musikprogramm zeichnet das Team der Musik- und Kongresshalle verantwortlich.

Der Freitag:

Lübeck international

11 Uhr: Hansemusical, Schulklassen; 13 Uhr: Monique and the Jacks; 14.30 Uhr: Ella Music Education; 16 Uhr: Kid Kommander; 17 Uhr: Bony Divesuit; 19 Uhr: Maudite; 20.30 Uhr Paint.

Der Sonnabend:

Lübeck rockt

11.30 Uhr: Duo Taktlos; 14 Uhr: Spring of Autumn; 15.10 Uhr: Arrested; 16.15 Uhr: Mighty Day Times; 17.45 Uhr: Magnus Landsberg und Liza & Kay; 19.30 Uhr: Herr Bösel; 20.30 Uhr: Liedfett.

Der Sonntag:

Lübeck singt mit

15 Uhr: Lübecker Singakademie mit Kostproben, zum Finale mitsingen.

16 Uhr: Michael P. Schulz lädt zum Volksliedersingen ein.

17.15 Uhr: Grölgruppe, Anlaufpunkt für alle Badewannensänger und verkannten Supertalente.

Musik im Gefängnishof des Hansemuseums

Sonnabend , 15 Uhr: Freibeutermukke; 19 Uhr: McCabe & Kanaka; 21 Uhr: Glenfiddle;

Sonntag , 13 Uhr: Tontalente; 14.30 Uhr: Lutopia Orchestra; 16.30 Uhr: Northern Lights.

Festivalfläche

Beckergrube Freitag, 17 Uhr: Mr. Finnlay; 18 Uhr: Lutopia Orchestra; 19.30 Uhr: Tramper AiO.

Sonntag , 12.30 Uhr: Zabumm, Samba-Percussion.

Klingende Gänge und Höfe Sonnabend , 13 Uhr: Rumpelstilzchen, Kreuzgang, Große Kiesau; 14 Uhr: Kammerpop, Hellgrüner Gang; 15.45 Uhr: Tramper AiO; 17 Uhr: Mairike und Miss Uku, 18.30 Uhr: TroubaDuo, alles im Birnenbaumhof.

Musik in der Großen Burgstraße

Freitag bis Sonntag, verschiedene Zeiten, Musik im Tonfink, Atelier Siebert, La Cucina, Atelier Artler, Galerie am Burgtor.

Kirchenklang in St. Jakobi

Freitag , 18.30 Uhr: Gotik meets Jazz;

Sonnabend , 17 Uhr: Große Orgelvesper; 18.30 Uhr: Barock Plugged In.

Lübsche Kulturorte Freitag , 19 Uhr, Sonntag, 11 Uhr: A Night at the Movies, Konzert des Jugendsinfonieorchesters Lübeck, Schuppen 6, Tickets erhältlich bei der Musik- und Kunstschule, Kanalstraße 42-50.

Sonnabend , 17.30 Uhr: Jörg Lornsen & Band; 20 Uhr: Klavierkonzert Yul Anderson; Sonntag, 11.15 Uhr: Andrea Krumkühler, kleine musikalische Häppchen aus Operette und Musical, beides Galerie Essig, Kanalstraße 26-28, Tickets an der Abendkasse.

Freitag , 20 Uhr: TroubaDuo mit Percussion und Bass, Schuppen 9 (Zeugnerei).

Freitag , 17.30 Uhr, Sonnabend, 12 Uhr: Shantychor Möwenschiet, „Lisa von Lübeck“, Hansahafen, Untertrave.

Sonnabend, Sonntag , 12 und 14 Uhr: Danziger Musenkuss, Engelsgrube 66.

Sonnabend , 12 bis 16 Uhr: Meerklang, Hausboot „Tammy“, Hansahafen.

Freitag , 17 bis 20.30 Uhr, Sonnabend, 13 bis 20.30 Uhr, Sonntag, 13 bis 16 Uhr: Kerygold & Sorry But No & Florian Künstler, Kleine Altefähre 19.

Sonstiges:

Literatur Festival Wissenschaft

Freitag , 18.30 Uhr: Lesung Pippa Goldschmidt: „Weiter als der Himmel“, Haus der Wissenschaft, Großes Gemach, Breite Straße 6-8, Tickets: 8,50 Euro plus Gebühren, Welcome Center oder unter www.luebeck-ticket.de.

Sonnabend , 11.30 Uhr: Lesung Dr. Thomas Bruhn: „Der Entspiegelte und der Spiegelnde“, Pilgerhalle, Große Gröpelgrube 6.

Sonnabend , 15 Uhr: Lesung Stefan Moster: „Neringa oder Die andere Art der Heimkehr“, Haus der Wissenschaft, Großes Gemach, Breite Straße 6-8.

Sonnabend , 17.30 Uhr: Lesung Derek Meister: „Flutgrab“, Hansemuseum, Beichthaus.

Sonntag , 10 Uhr: Literatur Brunch Wissenschaft, Klönschnack mit den Autoren, „La Cucina“, Große Burgstraße 40, Reservierung unter Telefon 0451/70793703.

Nature Slam mit Mona Harry

Sonntag, 11 bis 16 Uhr: Lesung und Workshop für Teilnehmer ab 16 Jahren mit Slammerin Mona Harry, Anmeldung unter Uta.Neubourg@luebeck.de; 11 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr: Aufführung, Haus der Wissenschaft, Breite Straße 6-8.

Führungen Freitag bis Sonntag , 11 Uhr (Englisch), 13, 15 und 17 Uhr (Deutsch): Führungen durchs Hansemuseum.

Freitag und Sonnabend , 22 Uhr: Inszenierte Laternen-Führung durch das Burgkloster, Tickets 3,50 Euro, Anmeldung über info@hansemuseum.eu.

Willy-Brandt-Haus

Freitag bis Sonntag , 13 und 15 Uhr: Führung „War Willy Brandt Hanseat?“, Willy-Brandt-Haus, Königstraße 21.

Lesungen/Vorträge Freitag , 18 Uhr: Gabriele Hannemann: „Marisha, das Mädchen aus dem Fass“, Engelswisch 49.

Freitag , 19 Uhr: Lena Johannson: „Mord auf dem Dornbusch“, Essigfabrik, Kanalstraße 26-28 .

Sonnabend , 13 und 15 Uhr: Der Werdegang eines Hansekaufmanns von der Schule bis zum Grab, Vortrag von Prof. Rolf Hammel-Kiesow, Hansemuseum.

Sonnabend , 15 Uhr: Wie fair war der Handel des mittelalterlichen Hansebundes? Vortrag von Prof. Dr. Harm von Seggern, Hansemuseum.

Sonntag , 14 Uhr: Lesung Jobst Schlennstedt: „#hanseterror“, Essigfabrik, Kanalstraße 26-28.

Sonntag , 16 Uhr: Mairike Grund und Steffen Kubach lesen eine Auswahl ihrer Lieblingstexte, Engelswisch 12.

Lübecks Vereine Freitag bis Sonntag , 11 bis 22 Uhr: Vereine in Beckergrube, Breiter Straße und Großer Burgstraße.

Last but not least Sonnabend , 16.30 bis 18 Uhr: Hanse Poetry Slam mit vier Slammern aus Norddeutschland, Gefängnishof.

Freitag , 16 bis 20 Uhr, Sonnabend 11 bis 20 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: „Lernen Sie Hansisch!“, Deutsche Auslandsgesellschaft, Hoghehus, Koberg 2.

Freitag bis Sonntag , 16 bis 20 Uhr: „Do you speak English?“ Multilingualer Treff, Beckergrube 64.

Sonnabend , 16 bis 20 Uhr: Salsa lernen, „La Havanna“, Engelsgrube 56.

Freitag und Sonnabend 11 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Foto-Box der Stadtwerke Lübeck, Breite Straße.

Maritimes:

Koggentreff

Freitag und Sonnabend, 11 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Die „Lisa von Lübeck“ begrüßt ihre Schwester, die Kamper Kogge aus der niederländischen Hansestadt Kampen. Open-Ship-Aktionen, Musik, Lesung und Filmvorführung sowie nachgestellte Szenen des Hansevolks zu Lübeck.

Verladeaktion

Sonnabend, 15 Uhr: „Kaufmannszug 1474“, auf der „Lisa von Lübeck“ wird das Hansevolk in Kooperation mit der Crew eine Verladeaktion wie im Mittelalter nachstellen. Es wird gehandelt, was das Zeug hält! Im Anschluss geht der Warenzug über die Große Altfähre vorbei am Koberg in die Engelsgrube und schließlich den Engelswisch, Hansahafen, Untertrave.

Maritime Meile

An allen drei Tagen, ab 11 Uhr: Im Hansahafen geht es zünftig zu, denn auf dem historischen Markt herrscht buntes Treiben, ein Kinderriesenrad lockt die Kleinen, Gaukler Nicodemus bespaßt Groß

und Klein, das Duo Asatru musiziert.

Feuerschiff „Fehmarnbelt“

Sonnabend und Sonntag, 12 bis 19 Uhr: Der Förderverein des 100 Jahre alten Feuerschiffes (das kein Feuer löscht, sondern eine Art schwimmender Leuchtturm ist) bemüht sich um den Erhalt des Schiffes als technisches Museum. Alle Fragen werden beantwortet, vieles kann man erkunden. Sonntag um 13 und 15 Uhr liest der Hamburger Autor Bernhard Berendsen an Bord von Schiffen und Schifffahrt, Hansahafen, Behnkai.

Rote Meile im Museumshafen

Freitag und Sonnabend bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Traditionssegler putzen sich besonders heraus und laden zu Musik, Artistik und herzhaftem Jausen an Bord ein. Dabei erstrahlen sie in einem neuen – roten – Licht und erinnern damit an die Tradition des Hafenviertels als Rotlichtmeile in längst vergangenen Zeiten. Auf zwölf Schiffen wird zu verschiedenen Zeiten ein buntes Programm auf Deck, unter Deck und von der Pier aus geboten. Museumshafen, Promenade Untertrave.

„Gestrandet“: Maritime Party

Sonnabend ab 20 Uhr: Party im Strandsalon auf der Nördlichen Wallhalbinsel, ausgerichtet von den angehenden Veranstaltungskaufleuten im zweiten Lehrjahr der Hanse-Schule.

Piratenparty vom Feinsten! Das Hausboot „Tammy“ wird bereits am frühen Abend zur „Black Pearl“ und entführt einige Partybesucher auf eine Abenteuerfahrt rund um die Altstadt, um anschließend im Strandsalon zu stranden. Eintritt sieben Euro.

Kulinarisches:

Genuss-Platz Koberg

Freitag und Sonnabend, 11 bis 23 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Food-Trucks, Fisch aus Hamburg, Fair.Bio.Regional-Point, Spargel- und Erdbeeressen.

Jakobusmahl

Sonntag 10.40 bis 12.15 Uhr: Die Seitenschiffe werden zu langen Tafeln. Bei Musik und Gesprächen speisen Sie ein echtes Jakobusmahl. Ab 12.15 Uhr musikalische Matinee mit Marimba und Saxophon, St.

Jakobi, Jakobikirchhof 3.

Restaurant Nord

Freitag und Sonnabend 10 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr: Das Restaurant kreiert für das Festival besondere Gerichte, Bar auf der Dachterrasse, Café „Fräulein Brömse“ am Beichthaus.

Fischbräterei Hamburg

Freitag bis Sonntag 11 bis 23 Uhr: Heinrich, ein echtes Urgestein des Hansebundes, wird hanseatisches Flair verbreiten, St. Jakobi, Jakobikirchhof 3.

Fisch-Hütte

Freitag bis Sonntag, 11 bis 20 Uhr: Zum Hansekultur-Festival gibt es wie immer frischen Fisch, dazu einen Außenstand mit Fischbrötchen, Fingerfood sowie Live-Räuchern, An der Untertrave 54b.

Meet and Grill

Freitag und Sonnabend 11 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr: Grillen Sie Ihr eigenes Essen oder erwerben Sie eines der zusammengestellten Pakete mit köstlichen Grillspeisen, Grünanlage hinter dem Kranen-Konvent, Zugang über die Kleine Burgstraße.

Marlistro Museumscafé

Freitag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr: Sondergericht zum Festival ist Labskaus „Seemanns Art“, Königstraße 15.

Frøken Wildhagen

Freitag und Sonnabend, 12 bis 20 Uhr: Skandinavisches, Beckergrube 90.

Piazza Pipistrello

Freitag und Sonnabend, 12 bis 22 Uhr: Open Kitchen, Beckergrube 88.

Klassik Altstadt Hotel

Sonnabend und Sonntag, 12 bis 18 Uhr: Kaffee und Kuchen wie bei Buddenbrooks, Gäste werden in Kostümen empfangen, Fischergrube 52.

Bistro Ko 15

Freitag und Sonnabend 12 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Speisen mit Blick auf die Festivalbühne, Koberg 13-15.

Einige Restaurants bauen zudem Stände für Außenverkauf auf.

Das #Hakufe in Bildern

Ruheoasen:

Chillout-Lounge Jakobikirchhof

Freitag und Sonnabend 11 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Hier lässt es sich herrlich entspannen auf der Fläche der Landesgartenschau Eutin. Am Freitag können Besucher mitgebrachte Gegenstände – Schuh, Teetasse oder Hundenapf – bepflanzen.

Essigfabrik-Lounge

Freitag bis Sonntag ab 11 Uhr:

Bistro, Hofgarten, Kanalstraße 26-28.

Versteckte Paradiese

Freitag bis Sonntag, 11 bis 20 Uhr: Die Museumsgärten Behnhaus Drägerhaus, Willy-Brandt-Haus und Günter Grass-Haus laden zum Verweilen und Picknicken ein.

Garten Salon

Sonnabend, 15 bis 17.30 Uhr: Salon rund um das Thema Garten bei der Gemeinnützigen, Königstraße 5.

Garten Café

Sonnabend, 11 bis 17 Uhr: Garten der Evangelisch-reformierten Kirche, Kunst bei Kaffee und Kuchen, Königstraße 18.

Grüninseln

Freitag und Sonnabend 11 bis 23 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Entspannen auf den grünen Inseln in der Großen Burgstraße, Breiten Straße, Beckergrube.

Abseits des Weges

Füchtingshof, Glandorps Gang und Glandorps Hof wollen entdeckt werden, zu erreichen über die Glockengießerstraße.

Straßenfest Große Burgstraße

Freitag und Sonnabend, 11 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Buntes Programm, Live-Musik im Tonfink.

Straßenfest Glockengießerstraße Sonnabend 11 bis 18 Uhr: Vielseitiges Angebot, kleine Konzerte.

Straßenfest Pfaffenstraße

Sonnabend 11 bis 23 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Tanz, Gastronomie.

Straßenfest Clemensstraße

Freitag und Sonnabend bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr: Die einstige Rotlichtmeile präsentiert sich als freie Meile mit Live-Musik und Multi-Kulti-Darbietungen, lockere Gespräche und Meinungsaustausch.

Gangfest Rosengang

Sonnabend, 13 bis 18 Uhr, Sonntag, 16 Uhr (Lesung): Die Bewohner erzählen Historisches und Anekdoten über ihren Gang, Klönschnack, Ausstellung, zu erreichen über die Rosenstraße.

Gangfest Birnenbaumhof

Sonnabend, 11 bis 20 Uhr: Kaffeetafel mit Birnenkuchen, Bastel- und Kunsthandwerksaktionen, dazu gibt’s Live- Musik, zu erreichen über: Wakenitzmauer, Große Gröpelgrube, Rosenstraße.

Straßenfest Alsheide

Freitag und Sonnabend 12 bis 22 Uhr, Sonntag bis 17 Uhr: Großer Flohmarkt mit Kaffee und Kuchen, dazu Live-Musik.

Veganes Café

Sonnabend und Sonntag, 12 bis 23 Uhr: Kleines Paradies im Linhöfs Gang, veganes Café, Musikprogramm, Ausstellung, Videoprojektion, zu erreichen über Kleine Burgstraße 31.

Salon Kleine Burgstraße

Freitag 16 bis 20 Uhr, Sonnabend und Sonntag 12 bis 16 Uhr: Doreen Marr zeigt Bilder und Holzskulpturen.

Musik im Engelswisch

Sonnabend 20 bis 23 Uhr: Unter dem Motto „Elvis meets Klassik“ lädt Gastgeber Dr. Dust zu einem kleinen Konzert ein, Engelswisch 49.

Kinder:

Lüttbecker Kinderfest

Sonnabend und Sonntag 12 bis 18 Uhr: Spielwiese vom Familienmagazin Lüttbecker. Elsa und Jack Sparrow schauen am Sonntag ab 12 Uhr vorbei! Clowns, Jongleure und Breakdancer, Bühnenprogramm, Ernestinenschule, Schulhof.

Berend-Schröder-Schule

Sonnabend, 14 bis 18 Uhr: Buntes Treiben auf dem Schulhof – Flohmarkt, Spielplatz, Mal- und Bastelangebot, in der Sporthalle zeigen die Tanz-AG, der Popchor, die Schulband und die Zauber-AG ihr Können, Langer Lohberg 24.

Kinder-Hanse-Stadt

Freitag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr: In fünf Werkstätten können Kinder Handwerk aus dem Mittelalter kennenlernen, Spielhof Hansemuseum.

Geschichtserlebnisraum

Freitag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr: Der Geschichtserlebnisraum/Bauspielplatz Roter Hahn bringt sein mittelalterliches Lager aus Kücknitz mit, Werkstätten, historische Kostüme, Grünfläche vor dem Burgtor.

Jugendprogramm in der Röhre

Freitag und Sonnabend 15 bis 19 Uhr, Sonntag 11 bis 15 Uhr: Kekse backen, Probetöpfern, Tanz und Theater, Röhre, Gerade Querstraße 2.

Jugendkulturtage

Sonntag 11 bis 17 Uhr: Jugendherbergen geben Einblick, Freitag 14 bis 17 Uhr: Mengstraße, Sonntag vor dem Burgtor, Am Gertrudenkirchhof 4.

„Sagenhafte Hansekinder“

Sonntag 9.30 Uhr (Proben im Beichthaus), 11.30 Uhr (Aufführung Gefängnishof), für Kinder ab acht Jahren, Hansemuseum, An der Untertrave 1.

Geschichte in Schichten

Sonnabend, 11.15 Uhr, Sonntag 12.15 Uhr: Ihr entdeckt mit einem Archäologen, welche Geheimnisse zu entdecken sind. Hansemuseum, Raum La Rochelle, Anmeldung unter www.minimaster-luebeck.de.

Stadtteil-Spaziergang für Kinder

Sonnabend, 14 Uhr: Spaziergang „Hafen und Hanse“, Start Hansemuseum, Hinter der Burg, für Kinder von acht bis zwölf Jahren, Anmeldung unter michael-rittendorf@t-online.de.

Kunstworkshop „OverBlick“

Sonnabend 12 bis 16 Uhr: Kunst sehen, ausprobieren, zeigen bei der Overbeck-Gesellschaft, Königstraße 11 im Skulpturengarten des Behnhaus Drägerhaus, Anmeldung unter 0451/74760.

Mehr Infos auf www.ln-online/hakufe

Hanse, Kultur, Festival, Lübeck!

Vom 20. bis 22. Mai präsentieren sich die Lübecker auf dem Hansekultur-Festival als Gastgeber der Herzen und verwandeln die nördliche Altstadtinsel zu einem Ort der besonderen Begegnungen - mit Ausstellungen, Lesungen und Musik.