Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Haus in der Sonne“ feiert Einweihung
Lokales Lübeck „Haus in der Sonne“ feiert Einweihung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 15.09.2017
Dörte Eitel (v. l.), Eva Sena da Silva und Sprachförderin Olga Fleth spielen mit Ilyas (3) und Ben (2). Quelle: Foto: Kü

„Im ,Haus in der Sonne‘ wird Integration wirklich gelebt“, erklärt Dörte Eitel, Geschäftsführerin des evangelisch-lutherischen Kitawerks, das Träger der fünfgruppigen Einrichtung ist. Betreut werden 80 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. Das Haus arbeitet seit Jahren durchgängig integrativ. Zu jeder Gruppe gehören vier Kinder mit erhöhtem pädagogischen Förderbedarf. Auch dafür wurden nun die passenden Räumlichkeiten geschaffen.

In ihrem Grußwort hebt Eitel die gelungene Verbindung von Altbausanierung und Neubau hervor. „Endlich sind alle Räume auf kurzen Wegen miteinander verbunden, und wir können den besonderen Ansprüchen an die Barrierefreiheit gerecht werden.“ Nadine Wiederhold, pädagogische Leiterin des Kitawerks, lobt die offene Atmosphäre sowie die kindgerechte Gestaltung und sieht die Kita nun „auch energetisch auf dem neusten Stand“. Kita-Leiterin Eva Sena da Silva dankt allen, „die uns so toll unterstützt haben“ und freut sich über die „schönen Räume und vielfältigen Möglichkeiten“.

Während der Bauarbeiten wurde der Altbau aus den 1960er Jahren grundsaniert und die Containerprovisorien durch einen Neubau ersetzt. Der Umbau startete im April 2016 und dauerte ein Jahr. Die Investitionen belaufen sich auf zwei Millionen Euro. Finanziert wurden Sanierung und Neubau dank Fördermitteln von Stadt und Land. Unterstützung gab es von der Possehl-Stiftung, der Stiftung Aktion Mensch, der Friedrich Bluhme und Else Jebsen-Stiftung und der Christoph-Husen-Stiftung.

 Von Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kürbisse sind reif, und Charlotte (9) hat sich auf dem Hof von Papa Harald Benett (52) schon ein paar schöne Exemplare ausgesucht. Ihre kleinen Zierkürbisse sind aber nur ein Bruchteil dessen, was die Gäste beim traditionellen Kürbistag am Sonntag in Israelsdorf erwartet.

15.09.2017

Die Lübecker Lachswehrbrücke ist nach einem Unfall stadteinwärts gesperrt. Rettungsdienst und Feuerwehr sind vor Ort.

15.09.2017
Lübeck Lübeck/Stockelsdorf - Schwerer Unfall: Zwei Verletzte

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagabend in der Segeberger Straße Ecke Ahrensböker Straße ereignet. Dabei wurden zwei Frauen verletzt, eine davon schwer. Die Straße musste für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. 

15.09.2017
Anzeige