Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Herbstmarkt der Vielfalt
Lokales Lübeck Herbstmarkt der Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 28.10.2013
Schirmherrin Gabriele Hiller-Ohm (SPD) begutachtet das Angebot am Stand von Annelore Teyfel (63). Quelle: Schülermann

Er hat seinen festen Platz in Schlutups Veranstaltungskalender: Der Herbstmarkt in der Sporthalle am Krümmling fand zum 19. Mal statt. Mehr als 50 Aussteller präsentierten den Gästen Selbstgebasteltes aus Holz, Papier oder bunten Stoffen. „Das ist ein Event im Dorf“, sagte Dominik Klatt (29) vom Vorstand des SPD-Ortsvereins, der den Markt mitorganisiert hat.

„Ich komme zum Herbstmarkt, um mir Anregungen für Weihnachten zu holen“, sagte Sandra Koppitz (44). Von der Weihnachtsdekoration bis zur Babykleidung gab es rund um das Spielfeld der Halle einiges zu sehen. Jörg Dwenger ist Stammgast beim Herbstmarkt. Der 52-Jährige bummelt jedes Jahr über den Kunsthandwerkermarkt. „Es gibt immer etwas, das man gebrauchen kann“, urteilte der Familienvater. Er schätzt die Atmosphäre der Veranstaltung. „Man trifft immer viele Freunde und Bekannte“, so Dwenger. Neben den zahlreichen Verkaufsständen wurden den Zuschauern zudem auch Showeinlagen geboten:

Zumba, Kung-Fu und Kinderzirkus rundeten das bunte Programm ab.

„Dass hier jedes Jahr etwas Neues angeboten wird, zeugt von der Kreativität der Aussteller“, lobte Gabriele Hiller-Ohm, Bundestagsabgeordnete der SPD und Schirmherrin des Herbstmarktes. „Viele Leute kommen wegen dieser Vielfalt“, ergänzte Harald Quirder (SPD), Bürgerschaftsabgeordneter für Schlutup. Der Erlös ist auch in diesem Jahr für einen guten Zweck bestimmt. Unter anderem kann sich die Awo-Altentagesstätte freuen. „Insgesamt konnten wir über die Jahre bereits etwa 33 000 Euro ausschütten“, sagte Quirder. Er schätzte, dass 3000 Besucher den Weg zum Herbstmarkt gefunden haben. „Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden.“

phs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Workshop der Fachhochschule macht auf das ungenutzte Potenzial des Stadtteils aufmerksam — mit Installationen auf Zeit.

28.10.2013

Ein neuer Personalbericht zeigt, dass die Überalterung der Belegschaft voranschreitet. Politiker von SPD und CDU gehen mit Bürgermeister Saxe scharf ins Gericht.

28.10.2013

Die Fight-Night der K1-Warriors geht in der Hansehalle in die nächste Runde. Amateure und Profis verschiedener Gewichtsklassen und Kampfstile messen sich am Sonnabend, 2.

28.10.2013