Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Herbstmarkt mit 2500 Besuchern
Lokales Lübeck Herbstmarkt mit 2500 Besuchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 30.10.2017
Auf dem Herbstmarkt zeigt Gerda Gieseler die selbstgestrickten Puppenkleider. Quelle: Foto: Jacob
Anzeige
Schlutup

Die singenden Herren waren auf dem Herbstmarkt, den SPD-Ortsverein und Awo traditionell in der Willy-Brandt-Halle am Krümmling organisieren, selbst zwar nicht anwesend, dafür können sie sich jetzt über die Unterstützung freuen. Und die soll nach den Worten von SPD-Ortsvereinsvize Sven Quirder für eine neue Verstärkeranlage bestimmt sein.

56 Aussteller waren am Sonntag bei dem Fest am Start. 40 Ehrenamtler hatten dafür gesorgt, dass das bunte Treiben in der Sporthalle überhaupt stattfinden konnte. „Für jeden Aussteller war es Bedingung, entweder eine Torte oder einen Kuchen mitzubringen – natürlich selbstgemacht“, so Quirder, der sich über den Besucherstrom freute. Es gab viel zu sehen, unter anderem eine tolle Rollsportshow von Mädchen des TuS 1893 und von den Zumbafrauen des TSV Schlutup synchron getanzte Figuren zu fetziger Musik. Ebenso gefragte Hingucker aber waren die vielen kleinen und großen Kunsthandwerke: Gehäkelte Topflappen in allen Farben und Formen, kleine Engel als Glücksbringer, pfiffig gefertigt aus 100 Jahre alten Notenblättern, die zu feinen Fächern gefaltet waren; oder Fingerringe aus Resten von Fahrradschläuchen, verziert mit einem schicken Knopf. Sogar geklöppelte Kunstwerke wie filigrane Deckchen in Glocken- oder Herzform waren vertreten. Außerdem rundete Adventsschmuck das Angbeot ab.

Honig aus eigener Imkerei bot Florian Rißmann genauso feil wie seine Honig-Metweine. Süßes gab es bei Bärbel Badstehn-Friedrich, der Kreisfrauensprecherin des Schlutuper Sozialverbandes. Am Awo-Stand verkaufte sie selbstgemachte Marmeladen und Gestricktes. „Das ist so herrlich hier“, schwärmte Besucherin Jutta Malonn, die sich sogleich mit Sauerkirsch- und Quittengelee eindeckte. Mit farbenfrohen, selbstgestrickten Puppenkleidern, Sparsocken und Mützen war der Stand von Gerda Gieseler ebenso gefragt. „Stricken macht Spaß und entspannt“, so Gieseler.

Aber nicht nur flanieren, gucken und kaufen waren angesagt: Der Gemeinnützige Verein, der Tierschutz und der Sozialverband waren gut besuchte Adressen in der Sporthalle.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausnahmezustand in der Kundenhalle der Sparkasse: Zum gestrigen Weltspartag waren die Hauptstelle des Geldinstituts und die Jugendzweigstelle S-Corner fest in Kinderhand. Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens der Sparkasse erlebten 300 Kinder eine bunte Geburtstagsparty.

30.10.2017

Auf der Flucht vor ihren eigenen Fußspuren begeisterten „Dussel und Schussel“ das Publikum. Nicola Reinitzer und Franziska Volp verkörpern bei der Premiere des Theaterstücks die Titelfiguren. Zu sehen ist das Stück von Ad de Bont im „fund:us“-Theater in der Moislinger Allee.

30.10.2017

Eine 19-jährige Lübeckerin ist am Sonntagabend auf der Schwartauer Allee mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und knallte gegen ein Schild einer Bushaltestelle. Die Frau wurde schwer verletzt.

30.10.2017
Anzeige