Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hier können Sie Flüchtlingskindern helfen!

LN-Aktion: Hilfe im Advent Hier können Sie Flüchtlingskindern helfen!

Die Aktion „Hilfe im Advent“ der Leserinnen und Leser der Lübecker Nachrichten soll in diesem Jahr Kinder und Jugendlichen in Flüchtlingsfamilien helfen.

Voriger Artikel
Mauer-Gemälde: „Tolle Idee“ oder Sachbeschädigung?
Nächster Artikel
Fackeln im Sturm

Lübeck. Die Sparkasse zu Lübeck und die Lübecker Nachrichten unterstützen die Leser-Aktion „Hilfe im Advent“. In Lübeck kommen die Spenden der Gemeindediakonie Lübeck und der Vorwerker Diakonie zugute. Die Spendenaktion soll den Schwächsten unter den Notleidenden zugute kommen: den Flüchtlingskindern. Viele Mädchen und Jungen haben Schreckliches erleben müssen und sind auf Hilfe angewiesen. Dank der Spenden sollen Projekte in Kitas, Fahrradkurse, Sprachunterricht und Sportangebote realisiert werden.

Zurzeit sind im Norden knapp 15000 minderjährige Geflüchtete registriert, darunter sind etwa 2500 ohne Eltern.

Der aktuelle Kontostand: 48 591 Euro

Das Spendenkonto:

Kontoinhaber: Gemeindediakonie Lübeck e.V.
IBAN: DE94 2305 0101 0160 2844 28
BIC: NOLADE21SPL
Sparkasse zu Lübeck, Verwendungszweck: „Spende: Hilfe im Advent“

Die Spender werden in den LN genannt. Wenn Sie keine Nennung wünschen, vermerken Sie im Verwendungszweck „bitte anonym“.

Mehr über die Arbeit der Gemeindediakonie

1868 Flüchtlinge sind dieses Jahr bisher nach Lübeck gekommen. Im Auftrag der Hansestadt und des Landes Schleswig-Holstein betreut, berät und begleitet die Gemeindediakonie Lübeck die Schutzsuchenden von der Ankunft bis zum Abschluss ihres Asylverfahrens — bei Bedarf länger. Die Mitarbeiter gehen zu Behörden und Ärzten, vermitteln Dolmetscher, helfen bei der Suche nach Kita- Plätzen und mehr. Derzeit leben 1600 Flüchtlinge in 53 Gemeinschaftsunterkünften sowie in Wohnungen und Hotels. 370 Flüchtlinge haben ein eigenes Zuhause, werden aber weiter betreut.

Die Vorwerker Diakonie nimmt jugendliche Flüchtlinge auf, die es ohne ihre Eltern und oft auf eigene Faust aus Afghanistan, Syrien, Somalia oder Eritrea bis nach Lübeck geschafft haben. Sie haben ihre Eltern auf der Flucht verloren oder waren von Beginn an alleine unterwegs. 2015 werden insgesamt 300 jugendliche Flüchtlinge erwartet. Für deren Erstversorgung (Inobhutnahme) ist im Auftrag der Stadt die Vorwerker Diakonie zuständig. Sie nimmt die Menschen auf, betreut sie und leitet die Integration ein. Für viele Hilfsprojekte beider Organisationen stehen weder Landes- noch Bundesmittel zur Verfügung. Die Angebote können nur durch Spenden finanziert werden.

Die erste Spende — in Höhe von 2500 Euro — kommt von der Sparkasse zu Lübeck AG. „Wenn wir uns vergegenwärtigen, welche Dimensionen die Flüchtlingsthematik in den vergangenen Monaten hatte, ist klar, dass wir in diesem Bereich helfen wollen“, sagt Frank Schumacher. Der Vorsitzende des Vorstandes spricht von einer „großen gesamtgesellschaftlichen Herausforderung“ und sieht die Spende auch als Anerkennung für die vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helfer. „In diesem Jahr explizit die Flüchtlingskinder zu unterstützen, ist eine wichtige Aufgabe und wir hoffen, dass sich viele LN-Leser anschließen werden.“

Gespendet haben: Ursula Kessel (125 Euro), Ulrike und Helge von Schwartz, Ingeborg Schönlau und Gerhard Heumann (je 100 Euro), Dörte Grimm und Wolf Rüdiger Ohlhoff (75 Euro), Ernst Woock, Kirsten Feddersen, Susanne Kranich, Eberhard Babendererde, Uta Knöchel (je 50 Euro), Angelika und Wolfgang Blaase (20 Euro), Michael Kulau (10 Euro), anonym (783 Euro), Christoph Gottlob (333,33 Euro), Karin und Michael Rieder (250 Euro), Dr. Walter Weiershausen (200 Euro), Reinhard Kessel (125 Euro), Dieter Rosenbohm, Katrin Meins, Corinna Mehrens, Rolf Wegert-Rickenberg, Reiner Voss, Sabine Stadtlander (je 100 Euro), Andrea Stachel (65 Euro), Ursula und Ernst Volker, Edith Arndt, Reiner Meckelburg, Elke Maria Valeska Mecke, Angelika Sendowski, Heiner Kuhn, Dr. Gundula Schulze, Annegret Petersen, Wolfgang Tams (je 50 Euro), Beate Langhans (30 Euro), Monika und Manfred Zölck, Joachim Kaufner, Monika und Erwin Pingel (je 20 Euro), Rolf Burmeister (15 Euro), Daniela Zarnedsky und Gerrit Koch, Gerhard Berthele, Karin Gisela Riesterer, anonym (970 Euro), Angelika und Hendrik Goesmann (400 Euro), Stefanie Mauritz (200 Euro), Jochen Sitzlach (160 Euro), Sabine Neumann-Luers und Ralf Luers (150 Euro), Christian Sondermann (120 Euro), Ellen und Harald Timm, Sigrid Gerke, Brigitte Schmidt, Anke Erika Schmidt, Thomas Wiese, Joachim Hans Heinrich Kasch, Carsten Wolfgang Erhard Ritter, Christine Miculcy, Horst Freier, Manfred Benn, Claus Pätow, Michael Wiencken (je 100 Euro), Rosel Fraehmke, Karl-Christian Fromm, Klaus Brenneke, Hans-Joachim Rose Felicitas, Renate Kalkbrenner, Liane Elisabeth Eichner, Inge Mari Muck van den Bruck, Hannelore und Klaus Volz, Martina Karaus und Stephan Nielandt, Rita und Rainer Paasche, Elke Kohlschmidt, Ilse Kowalczik, Etta-Marie und Andreas Wiggert, Horst Prüßmann, Herta Koppenhagen, Johannes Jäger (je 50 Euro), Edelgard Lommen (30 Euro), Karin Schröder, Christa und Kurt Gohlisch (je 25 Euro), Torsten Kjaer (24,12 Euro), Else Marie Wilhelmine Reimann, Gudrun und Dieter Ehrig, Hans-Hermann Baust, Henning Struck, Renate Dürkop, Hermann Barenthien, Ina und Thomas Scheel, Beate Ros, Hans-Hermann Böttcher, Edith und Ulfred Franz, Wolfgang Wagner (je 20 Euro), Thorsten Buchholz (15 Euro), Erwin Kregel, Egon Weiß (je 10 Euro) sowie anonyme Spender (1295,01 Euro), Sigrid Bauer (300 Euro), Belegschaft Denker GmbH (185 Euro), Irmlint und Detlef Baumert, Heidewig Sternberg, Dr. Andreas Schneeweiß, Margrit Hohenstein (je 100 Euro), Kerstin Holzapfel (75 Euro), Cora Ribitzki (55 Euro), Heinz Strunck, Frauke Burkert, Marianne Lina Pauch, Heidelore Knaack, Gisela und Karl Basmer, Hedwig Ostler-Philipsen, Anni und Karl-Heinz Reimers, Ursula Schafer, Christel Will-Thomas, Jutta Kunde (je 50 Euro), Sigrid Krage, Michael Kaste, Jens Jensen (je 30 Euro), Gerhard Fritz Rober Lewerenz (26 Euro), Klaus-Rüdiger Pump (25 Euro), Maren Kjaer (24,12 Euro), Rita Johanna Kanthak, Heidemarie und Gunter Marx, Dietrich-Eckehard Tiedeken (je 20 Euro), Hardy Bahr, Rosemaria und Holger Schmidt (je 10 Euro) sowie 13 anonyme Spender (2404 Euro), Ulrike Altmark (200 Euro), Renate und Peter Stenzel, Manuela Zandecki, Dr. med. Gerhard Wagner (je 100 Euro), David Kruegel-Holst, Peter Bruhn, Elke Soernsen, Klaus Hahn, Angela Tausendfreund (je 50 Euro), Nora und Werner Wolter, Frauke Cloth, Ingeborg Seiler, Dr. Michael Mehrgardt, Lieselotte und Albert Tretow (je 100 Euro), Traute Frieda Marie Steen (75 Euro), Heidemarie Busch (60 Euro), Ursula Belau, Brigitte Ingrid Dorothea Griep, Ria Fahrinkrug, Silke-Annelie und Burghard Pieske, Bernd Schlesener, Elke Kohlhoff (je 50 Euro), Ute und Andreas Ramthun (30 Euro), Marlis Daehn, Lieselotte Koop, Marion Kathe Traute Wagener, Hans-Werner Hoffmann (je 20 Euro) sowie acht anonyme Spender (215 Euro), Hiltrud und Karl Hoffmann (500 Euro), Rolf Twesten (300 Euro), Ilse Derlin, Gisela Meyer, Helmut Heger (je 200 Euro), Christa Heuer, Gisela Renz, Annelie und Karl-Heinz Schädler, Renate und Hans-Friedrich Weigel, Joachim Lenschow, Ingrid Martsch, Dieter Held, Ernestine Kruger, Almut Eisenlohr, Gerda und Hartmut Pfähler, Merret Kaiser (je 100 Euro), Andreas Zapf (80 Euro), Karin Forck-Bödeker und Claus-Peter Forck, Peter Behncke, Gabriele Behncke, Brunhild und Dietrich Wiedenhoeft, Wiebke und Udo Freyer, Zerrin Mitbrodt, Reinhard Albert, Karen Gronke, Waltraut Volz, Anja Jungnickel, Claudia Bibow, Holger Bohm, Gerd Wigand-Lewejohann, Dorothea Sayim (je 50 Euro), Maimo und Klaus-Dieter Meyer, Klaus Deecke, Elke Mahnke, Dieter Freitag, Renate Schmidt, Marga Dammann, Ingrid Wendt, Jutta Kock (je 30 Euro), Monika und Wolf-Dieter Schiller, Werner Petersen (je 25 Euro), Marlies Eickmeyer, Bernhard Olaf Gerhard Fiedler, Hanne-Lora Kortge, Marianne Rita Moller, Hagen Neumann (je 20 Euro), Astrid und Michael Bräutigam, Jutta und Wolfgang Gotthardt, Hildegard Baum (10 Euro) sowie zehn anonyme Spender (885 Euro), Gabriele und Jürgen Renziehausen, Kathe Tack (200 Euro), Peter Riemer (150 Euro), Silvia Wierth, Sabine Narjes, Dr. Reinhard Holm Mahnke, Birgit Schuetz-Zielonka und Thomas Zielonka, Doris und Ing. Jorg Fouquet, Renate Ahrens, Renate Hingst (je 100 Euro), Karola Junk (75 Euro), Christos Chalkias (55 Euro), Anke und Karl-Heinz Allwardt, Ruth Kay, E. und W. Begander, Wilhelm Haberlah, Renate Lupke, Renate und Karl Heinz Lips, Monika Fock (je 50 Euro), Sabine Hallmann und Wiechmann (40 Euro), Jürgen Melchert, Rudiger Ulrich Michaels, Heinz Schüler, Jutta Paege-Warnke (je 30 Euro), Helga und Harald Gutsch, Ursula Meyer, Ludwig Stefaniw, Hannelore und Joachim Kruger, Christel Koch (je 20 Euro), Maria Gianniki (10 Euro) sowie sieben anonyme Spender (725 Euro), Hannelore Strauss (500 Euro), Dr. Andreas Manns (250 Euro), Uwe Uhlendorff (222,22 Euro), Rita Arnold, Dipl. Ing. Gerd Graning (je 200 Euro), Hanna und Clement Möller, Hannah Hegedues, Erika Bredthauer, Heinrich Johann Otto Bartels (je 100 Euro), H. und J. Maass (90 Euro), Marianne Eichler (75 Euro), Brunhilde Urban, Gisela Baumann, Helmut Czirr, Karin und Wolfgang Köller, Wilhelm Joachim Last, Bärbel und Rüdiger Weist, Roswitha Fahlbusch, Christa Meyer (je 50 Euro), Hans-Gunter Wachowski (33,33 Euro), Ingrid Haberecht (30 Euro), Doris Gäbeler (25 Euro), Dagmar Ruhmann, Helga Saretzki (je 20 Euro), Klaus Kluth (15 Euro), Gudrun und Hartmut Roske, Irma Ties (je 10 Euro) sowie 19 anonyme Spender (1580 Euro), Michael Thiessen, Silke Bahr (200 Euro), Bernhard Rogge (150 Euro), Hilde Kahler-Timm und Ernst-Joachim Kahler (110 Euro), Martina Stalgies, Ute Bischoff, Dr. Gisela Schliebs (je 100 Euro), Karl-Heinz Okrongli (51 Euro), Bernd Borchers, Siegfried Knoop, Maren Nissen-Wiegandt, Ingrid Meier, Joachim Krause, Ilse Bialuch, Irene Kinner, Helga Graper, Beate und Jürgen Dähn, Hans Schneider (je 50 Euro), Christian Albers, Heinz Boettcher, Annemarie Schütte, Renate Gieratz (je 30 Euro), Günter Thiele (25 Euro), Karin und Hans-Erich Hansen, Fred Kruger, Lieselotte Klein (je 20 Euro), Gerd Hische, Fritz Maas, Hans Horst Martens (je 10 Euro) sowie fünf anonyme Spender (310 Euro), Irene und Jörn Piehl (300 Euro), Arentz Förster Bocks GbR – Agentur für Marketing Werbung (100 Euro), Guelcan Kara, Ingrid Sabine Meyer-Ziebell (je 50 Euro), Petra und Rüdiger Hadler (40 Euro), Gudrun Emilie Lina Schwartz (20 Euro), Familie Nentwig (200 Euro), Willibald Lampe (Feier Goes-Mann) (120 Euro), Dr. Nicola Scharfschwerdt, Waltraud Langer, Christine und Manfred Bogojev (je 100 Euro), Elfriede Quitschau (30 Euro) sowie neun anonyme Spender (1750 Euro), Familie Nentwig (200 Euro), Willibald Lampe (Feier Goes-Mann) (120 Euro), Dr. Nicola Scharfschwerdt, Waltraud Langer, Christine und Manfred Bogojev (je 100 Euro), Elfriede Quitschau (30 Euro) sowie neun anonyme Spender (1750 Euro), Rudloff Feldsaaten GmbH (500 Euro), Rolf Brunke (250 Euro), Anke und Peter Frese (200 Euro), Nina Otten, Ines und Daniel Hürtgen, Thomas Spanich, Dr. Karl-Heinz Hartung, Elisabeth Baack, Hilde Benecke, Käthe und Heinrich Gösch, Dr. Jost und Maria Münnighoff, Björn Goldbeck, Haustechnik Knoll GmbH & Co. KG (je 100 Euro), Gisela und Joachim Haack, Jürgen Grünhagen (je 80 Euro), Helga und Karl-Heinz Grigull (70 Euro), Anke Marie Deilmann, Volker Jensen, Grete und Hans-Jürgen Henkes, Dagmar Aissen, Dietrich Redepenning, Dr. Monika Willke, Angelika Gobecke (je 50 Euro), Marianne Winkler, Detlef Schramm (40 Euro); Ingeborg Röseler, Gerda Ruprecht, Jürgen Mumm, Walter Sebelefsky, Sigrid Müller (je 30 Euro), Margit Harder, Gerd Modrow (je 25 Euro), Barbara Knifka, Helga Jordan, Inge Pein, Ursula Maria Elise Pape, Rosemarie Zapf (je 20 Euro), Rita Geitz, Edith und Ulfred Franz, Annelies Wasick (je 10 Euro) sowie 18 anonyme Spender (965 Euro), Brigitte Hasselmann (500 Euro), Manfred Groth, Peter Sahlmann (je 250 Euro), Sven Hardell (200 Euro), Tatjana und Hartmut Neumann (135 Euro), Claudia Geiss, Rainer Detlef Schnoor, Ricarda Orner, Irene und Axel Lisdat, Kerstin und Jörn Pätow, Nancy und Rainer Volz (je 100 Euro), Magda und Wilfried Moll (80 Euro), Dipl.-Ing. Kurt Wollsdorf (75 Euro), Inge und Egbert Möllering, Silke Galla, Christian Fuchs, Marianne und Fritz Ohm, Edna-Barbara Paulsohn Ernst, Dr. Gerlinde und Dr. Hans Henning Forster, Manfred Bergmann (je 50 Euro), Arno Möller, Roswitha Pape, Helga Zimmermann (je 30 Euro), Marlies und Joachim Rodenberg (25 Euro), Jobst Weimann, Helga Krüger, Heinz Bartsch, Traute Groth, Heide Johnsen, Edeltraut und Herbert Richter, Edith Forster, Christine und Günter Schmidt (je 20 Euro), Anita Wahls, Carmen Heinrichs-Schwarz (je 10 Euro) sowie 15 anonyme Spender (1065 Euro), Dr. Martina Walther (200 Euro), Kenneth Laursen, Ute Kratzert, Hildegard und Helmut Volz, Hilde Reher (je 100 Euro), Volksbank Lübeck eG (70 Euro), Dieter Bastheim, Susanne Kahleyss, Michael Bruse, Siegried und Dieter Bartels (je 50 Euro), Edita Christiansen, Hans-Jürgen Peters (je 30 Euro), Maria-Luise Mauff (25 Euro), Elke Markmann, Andrea Paulien, Rolf Lange (je 20 Euro) sowie acht anonyme Spender (1350 Euro), Müller & Petzinna GmbH (1000 Euro), meineBaufi e. K. (500 Euro), Katrin Hagenow, Anke Kakuschke, Käthe und Hagen Heinrich Scheffler, Karin Lottmann (je 100 Euro), Georg Riessen, Fred Peemöller, Nicole Loyall, Manfred Kröber, Rolf Hagen, Barbara Plock (je 50 Euro), Michael Goldhan (40 Euro), Wilhelm Schmitt (30 Euro), Peter Klaus Raeder, Marlen Elisabeth Schmidt, Annegret Schmidt (je 25 Euro), Kerstin Lukas (20 Euro) sowie acht anonyme Spender (1050 Euro).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".