Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Hochkarätiger Künstler, Anarchist und Lebemann
Lokales Lübeck Hochkarätiger Künstler, Anarchist und Lebemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 14.10.2016
Konstantin Wecker (l.) nimmt den Erich-Mühsam-Preis aus den Händen von Lienhard Böhning (M., 1. Vorsitzender der Erich-Mühsam-Gesellschaft) und Frank-Thomas Gaulin, der die Auszeichnung stiftete, entgegen. Quelle: Fotos: Olaf Malzahn, Ulf-Kersten Neelsen

Innenstadt. Liedermacher sind in diesen Tagen preisverdächtig: Bob Dylan ist neuer Literaturnobelpreisträger – und Konstantin Wecker wurde gestern in der Musik- und Kongresshalle mit dem Erich-Mühsam-Preis geehrt. Theater-Chef Christian Schwandt zog in seiner launigen Laudatio Parallelen zwischen Mühsam und Wecker. Beide seien hochkarätige und fleißige Künstler und Lebemänner mit Bekenntnis zur Anarchie. „Er nimmt die Menschen auf eine zarte und zugleich aufwühlende Suche mit nach der Vision einer gerechten Welt. Er ist in Mühsams Sinne ein Anarchist“, hieß es in der Begründung der Erich-Mühsam-Gesellschaft, die diesen Preis seit 1993 alle zwei Jahre in Erinnerung an den 1934 im KZ Oranienburg ermordeten Dichter vergibt. Konstantin Wecker sieht sich in der Tradition des politischen Querdenkers.

Das Lübecker Flüchtlingsforum wurde mit dem Erich-Mühsam-Förderpreis geehrt, denn es setze sich seit Jahrzehnten unermüdlich für die Rechte von Menschen ein, die in Deutschland Zuflucht suchen vor Krieg, Diktatur und Hoffnungslosigkeit, für ein Leben in Frieden und Freiheit.

Nach der Preisverleihung brachte Konstantin Wecker seine Botschaft dann singend und voller Leidenschaft unters Publikum – und das war begeistert (einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen).

ph

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Finanzplan des Bürgermeisters sei ein Trauerspiel – Ideen für Einsparungen fehlten komplett.

14.10.2016

Verwaltung macht sich selbstständig.

14.10.2016

Im Schuppen 6 findet morgen der 2. Lübecker Umsonstmarkt statt.

14.10.2016
Anzeige