Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Holzskulptur aus Buntekuh gefunden
Lokales Lübeck Holzskulptur aus Buntekuh gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 28.06.2016
Am 13. Juni 2016 wurde bei der Polizei angezeigt, dass eine im Bereich Fregattenstraße / Parkgelände Wiesental aufgestellt gewesene Holzskulptur, die eine „Frau mit Kind auf dem Arm“ darstellte, in Höhe der Beine abgesägt und vermutlich entwendet worden war. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Die Holzfigur lag in einem Gebüsch in der Nähe ihres ursprünglichen Standortes in der Fregattenstraße. Unbekannte hatten die Skulptur, die seit vier Jahren im Wiesental in Buntekuh direkt am Eingang zur Grünfläche stand, vor etwa zehn Tagen abgesägt. Nur noch die geschnitzten Füße und Unterschenkel der Statue waren übriggeblieben. Der Rest war spurlos verschwunden. Die Stadt hatte Strafanzeige gestellt. Die hölzerne Figur stammt von Bildhauerin Rosa Treß. Sie hatte das Werk mit Anwohnern des Stadtteils geschnitzt. Die Statue sollte – wie sechs weitere im Stadtteil aufgestellte Stücke – Buntekuh widerspiegeln. Ihr Wert wird auf 500 Euro geschätzt.

Die jetzt gefundene Skulptur ist nach Polizeiangaben offenbar unbeschädigt. Lediglich die Nase sei gebrochen, sagte Sprecher Dierk Dürbrook. Über den oder die Täter ist nichts bekannt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04 51/13 10 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige