Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Hunde-Attacke: Kind in Lübeck verletzt
Lokales Lübeck Hunde-Attacke: Kind in Lübeck verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.10.2012
Lübeck

Die Leitstelle der Polizei hat den Vorfall gestern bestätigt, genaue Angaben zum Opfer und zum Geschehen konnte sie aber noch nicht machen. Laut einem Anwohner aus der Cornelia-Schorer-Straße im Hochschulstadtteil, der den Vorfall beobachtet hat, sei der Hund aus der Wohnung des Nachbarn ausgebrochen. Daraufhin habe er das Kind, das auf seinem Laufrad auf der Überfahrt zwischen den beiden Haus unterwegs gewesen ist, angefallen. „Er hat es in die Arme gebissen, durchgeschüttelt und erst von ihm abgelassen, als der Besitzer kam“, sagt der Anwohner. „Das Kind ist mit tiefen Bisswunden ins Krankenhaus gekommen“, berichtet der 44-Jährige. Gegen Abend soll das Kind, die Klinik aber schon wieder verlassen haben. Der Hund, nach Aussagen des Anwohners ein Rhodesian Ridgeback, sei schon früher auffällig gewesen. „Der ist schon mal auf eine Mutter mit Kind zugestürmt, hat sie laut angekläfft“, berichtet er. „Damals ist es noch glimpflich ausgegangen.“ Gegen den Besitzer des Hundes soll nun Anzeige erstattet werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Schreck an der Untertrave: Der Segler „Sirius“ lief gestern Nachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache voll Wasser.

25.11.2013

Lübeck-Travemünde - Nach dem Tod einer 85 Jahre alten Frau in Lübeck-Travemünde ist gegen einen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden.

25.11.2013

Travemünde - Zu einem Gefahrguteinsatz auf dem Skandinavienkai musste am Sonnabend die Feuerwehr ausrücken.

25.11.2013