Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck IHK ehrt beste Azubis des Landes
Lokales Lübeck IHK ehrt beste Azubis des Landes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 04.11.2013
NDR-Moderatorin Andrea Wilke und Thomas Waldner (l.) von der IHK zu Lübeck interviewen Wirtschaftsminister Reinhard Meyer. Quelle: Janina Dietrich
Lübeck

Mit einer großen Feier in der Lübecker Petrikirche hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schleswig-Holstein die besten Auszubildenden des Landes geehrt. 12 000 Nachwuchskräfte nahmen dieses Jahr in Schleswig-Holstein an den Abschlussprüfungen teil, 110 schafften es unter die Landesbesten.

Zehn von ihnen kommen aus Lübeck: Groß- und Außenhandelskauffrau Vanessa Fauli-Ballester (Possehl Erzkontor), Fachinformatiker Timo Hamann (Mach AG), die Kosmetikerinnen Mareike Kruse (Beauty Concept Spa Schönheitsfarm) und Violetta Krutsch (Kosmetikstudio Art, Beauty & Care), Buchhändlerin Ramona Lange (Hugendubel), Fotomedienfachmann Tim-Henrik Muuß (Media Markt), Schifffahrtskauffrau Laura Robbe (Finnlines Deutschland) sowie die Industriekauffrauen Nadja Eckermann (Euroimmun Medizinische Labordiagnostika), Ayleen Piegenschke (H. & J. Brüggen) und Ayleen Nadine Weiß (Drägerwerk).

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer lobte die Azubis für ihre guten Leistungen. „Sie sind jetzt die Besten Ihres Jahrgangs“, sagte er vor 500 Gästen. „Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen. Jeder Arbeitnehmer wird sie mit Kusshand nehmen.“ Insbesondere in Anbetracht des drohenden Fachkräftemangels brauche die schleswig-holsteinische Wirtschaft jedes junge Talent. Er warnte die Auszubildenden aber auch davor, sich auf dem Erfolg auszuruhen. „Geben Sie weiterhin Ihr Bestes und bleiben Sie neugierig und innovativ“, sagte der Minister. „Nur so können Sie langfristig erfolgreich sein.“ Meyer betonte zudem, wie wertvoll die duale Berufsausbildung sei. Sie werde zunehmend überall auf der Welt zum Vorbild genommen.

IHK-Präses Friederike Kühn dankte den Firmen, Prüfern und Berufsschullehrern. „Die ausgezeichneten Azubis dürfen sich dank ihres Engagements und Ehrgeizes von nun an zur Elite unseres Landes zählen“, sagte sie. „Die Leistung, die die jungen Nachwuchskräfte in den vergangenen Jahren erbracht haben, ist auch dem Einsatz der Ausbildungsbetriebe, der vielen freiwilligen Prüfer und der Berufsschullehrer geschuldet.“ Stellvertretend für ihre rund 5000 Kollegen im Land wurden drei ehrenamtliche IHK-Prüfer für ihr Engagement geehrt, darunter auch Sabine Westland von der Deutschen Telekom in Lübeck.

Friederike Kühn riet den Auszubildende, ihre guten Abschlüsse zu nutzen, um mal in andere Betriebe hineinzuschnuppern — ruhig auch in anderen Bundesländern. „Aber kommen Sie danach nach Schleswig-Holstein zurück“, sagte die IHK-Präses. „Das ist wichtig, denn das Land braucht Sie.“

jd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1800 Zuschauer sehen eine packende Show bei der internationalen K-1-Fight-Night in der Hansehalle.

04.11.2013

Mega! Mega! kommen zum Junge Stereopark Festival in den Werkhof.

04.11.2013

Für 611 000 Euro werden die Trainingsplätze des Vereins erneuert.

04.11.2013
Anzeige