Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Illusionsmalerei an der Lübecker Obertrave
Lokales Lübeck Illusionsmalerei an der Lübecker Obertrave
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 29.05.2018
Fassadengestalter Christian Hipp bei der Arbeit. Quelle: Foto: Kröger
Lübeck

In prächtigen Farben erstrahlt die von Fassadengestalter Christian Hipp verschönerte Gasreglerstation an der Obertrave. Im Auftrag der Stadtwerke Lübeck wurde die Firma Art-EFX aus Potsdam mit der Verschönerung von insgesamt neun Stationen betraut. Die erste ist nun fertig und bildet die Skyline der Hansestadt ab.

„Das Bild von der Skyline der Hansestadt wurde als Fotocollage umgestaltet“, erzählt Hipp. Das Motiv greife Eindrücke aus der Umgebung auf und solle für frische Farbe sorgen, so Lars Hertrampf, Pressesprecher der Stadtwerke. Ferner sollen die Motive nicht nur das Stadtbild verschönern, sondern als Platzhalter auch wilden Graffiti vorbeugen. „Wir hoffen sehr, dass die Collagen gut bei den Lübeckern ankommen. Wir haben viel Arbeit hineingesteckt und die Entwürfe mehrfach überarbeitet“, so Hertrampf weiter.

In den nachfolgenden Monaten sollen acht weitere Stationen in Lübeck verschönert werden. „Bei solchen Stationen, die sich in der Altstadt befinden, haben wir mit der Denkmalpflege Rücksprache gehalten – dort werden die Motive dezenter ausfallen, im Hintergrund verschwinden“, erklärt Hertrampf. Ansonsten spiegeln die Motive den ungefähren Blick auf die Umgebung wider.

„Für uns war das die erste Arbeit in Lübeck“, so Fassadengestalter Hipp. „Es ist eine wirklich schöne Stadt, wir freuen uns auf die weiteren Arbeiten. Die erste Arbeit war nur der Startschuss.“

 joe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!