Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Infoabende starten am Freitag
Lokales Lübeck Infoabende starten am Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 03.02.2016
Anzeige
Lübeck

Die Lübecker Schulen beginnen am Freitag bis zum 19. Februar mit Informationsveranstaltungen für Eltern, bei denen sich die weiterführenden Schulen inhaltlich und räumlich vorstellen.

Alles zu den Lübecker Schulen erfahren Sie in unserem großen Schul-Dossier!

Die Informationsabende, an denen auch die Schüler teilnehmen können, finden in den verschiedenen Schulen an folgenden Tagen statt:

Gymnasien

Carl-Jacob-Burckhardt Gymnasium:   Dienstag, 9. Februar, 18.30 Uhr, Aula; Dienstag, 16. Februar, 19 Uhr, Vorstellung der Streichklasse.

Ernestinenschule:   Montag, 15. Februar, 16 bis 19 Uhr.

Johanneum zu Lübeck: Sonnabend, 6. Februar, 10 bis 12.30 Uhr.

Katharineum zu Lübeck: Donnerstag, 11. Februar, 18.30 Uhr; Sonnabend, 13. Februar, 10 Uhr, Vorstellung des Lateinzweiges.

Oberschule zum Dom: Freitag, 12. Februar, 15 bis 18 Uhr; Mittwoch, 17. Februar, 17 bis 18.30 Uhr, Vorstellung des Französischzweiges.

Thomas-Mann-Schule: Freitag, 5. Februar, 15 bis 18 Uhr.

Trave-Gymnasium:   Sonnabend, 13. Februar, 10 bis 12 Uhr.

Gemeinschaftsschulen

Albert-Schweitzer-Schule: Donnerstag, 18. Februar, 18 Uhr, Musikraum.

Emanuel-Geibel-Gemeinschaftsschule: Dienstag, 16. Februar, 18 Uhr, Aula.

Gotthard-Kühl-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule: Freitag, 5. Februar,17 Uhr, Sporthalle.

Heinrich-Mann-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule: Sonnabend, 13. Februar, 9 bis 12 Uhr, Schnupperstunden.

Holstentor-Gemeinschaftsschule:   Sonnabend, 6. Februar, 10 bis 12 Uhr

Julius-Leber-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule: Freitag, 12. Februar, 16 bis18 Uhr, Vorhabenfest (Gebäude Brockesstraße).

Schule am Meer, Grund- und Gemeinschaftsschule:   Donnerstag, 18. Februar, 18 Uhr (Mensa).

Trave-Grund- und Gemeinschaftsschule:   Montag, 15. Februar, 18 Uhr, Forum Kücknitzer Hauptstraße 26.

Schule Tremser Teich, Grund- und Gemeinschaftsschule: Mittwoch, 10. Februar, 18 Uhr; Info Pausenhalle: Schule in Aktion.

Schule an der Wakenitz, Grund- und Gemeinschaftsschule:   Dienstag, 9. Februar, 17 bis 19 Uhr, Schule live.

Willy-Brandt Grund- und Gemeinschaftsschule:   Montag, 8. Februar, 18 Uhr (Beim Meilenstein 2).

Grund- und Gemeinschaftsschule Stecknitz:   Donnerstag, 11. Februar, 16 bis 18 Uhr; sowie Dienstag, 19 Uhr (beide Termine Standort Berkenthin).

Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe

Baltic-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule (mit gymnasialer Oberstufe):   Dienstag, 16. Februar, 18 bis 20 Uhr.

(mit gymnasialer Oberstufe): Sonnabend, 13. Februar, 9 bis 12 Uhr.

(mit gymnasialer Oberstufe): Sonnabend, 13. Februar, 10 bis 13 Uhr, offene Schule im Mönkhofer Weg; und um 10 sowie 12.30 Uhr Infoveranstaltung in der Aula.

  

Für Eltern, die sich in der Wahl der Schulart zurzeit noch nicht ganz sicher sind, besteht zusätzlich die Möglichkeit einer individuellen Beratung an den weiterführenden, allgemeinbildenden Schulen. Die Teilnahme der Kinder an dieser Beratung wird gegebenenfalls von den Lehrkräften empfohlen. Dazu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die individuellen Beratungstermine und alle Anmeldungszeiten gibt es auch im Internet unter folgender Adresse: http://www.luebeck.de/aktuelles.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wandern für den guten Zweck: Die 27-jährige Lübeckerin geht im Juni beim Oxfam Trailwalker an den Start — 100 Kilometer sind in 30 Stunden zu laufen — Doch sie ist nicht allein unterwegs.

03.02.2016

Was ist in der Nacht im Mai 2015 zwischen dem Angeklagten Heinz W. (71) und seinem Nachbarn Michael F. (Namen geändert) wirklich passiert? Laut des Verteidigers von Heinz W. wissen nur der Angeklagte und Michael F., wie sich die Auseinandersetzung wirklich zugetragen hat.

03.02.2016

Frischzellenkur für den Platz rund um St. Marien: Die Gemeinde will den Kirchhof neu gestalten. Die Fläche zwischen Gotteshaus und Rathaus soll zum Verweilen einladen und „eine Oase der Ruhe und Besinnung“ werden. Ein Kiosk sowie Bänke und ein öffentliches WC sind geplant.

03.02.2016
Anzeige