Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Andrang beim Denkmaltag

Lübeck Großer Andrang beim Denkmaltag

Über 12 000 begeisterte Gäste schlendern am Tag des offenen Denkmals durch die Altstadt und Lübecks Umgebung

Voriger Artikel
Festival der Lieblingsbücher
Nächster Artikel
Kleinwagen brennt vor der MuK aus

Christopher Hoseit kann sich vor dem Ansturm der Besucher kaum retten. Immer wieder führt er begeisterte Interessierte durch sein Wohnhaus, das teilweise aufgearbeitet und restauriert wurde.

Quelle: Fotos: Wolfgang Maxwitat

St. Lorenz Süd. . Wenn die sonst verschlossenen Türen von Denkmalen offen stehen, dann zieht das viele Menschen an: Mehr als 12 000 Besucher zählte der diesjährige Tag des offenen Denkmals am Sonntag, an dem insgesamt 40 Denkmale ihre Türen öffneten. Allein 2000 Besucher fanden ihren Weg in die Katharinenkirche.

0001bang.jpg

Christopher Hoseit kann sich vor dem Ansturm der Besucher kaum retten. Immer wieder führt er begeisterte Interessierte durch sein Wohnhaus, das teilweise aufgearbeitet und restauriert wurde.

Zur Bildergalerie

Auch der Bockdrehkran auf der nördlichen Wallhalbinsel war ein beliebtes Ziel der Denkmal-Interessierten. „Innerhalb von einer Stunde waren schon knapp 70 Besucher hier“, freute sich Frank Rübesamen von den Lübeck Port Authority. Er hatte sich freiwillig gemeldet, um Gäste im Bauch des alten Krans willkommen zu heißen. Über steile Stufen gelangten diese in das Innere des Bockdrehkrans von 1893.

Ein schwerer Geruch von Öl hing in der Luft. „Das Besondere am Kran ist, dass er komplett mit Wasser betrieben wurde“, so Rübesamen. Im Winter, wenn das Wasser gefroren war, konnte der Koloss mit Hilfe von Körperkraft gedreht werden. „Wahnsinn — das kreischt ja richtig“, kommentierte eine Besucherin begeistert, als Rübesamen die Drehung des Krans mit 40 Tonnen Tragkraft andeutete und das große Zahngetriebe sich bewegte. Durch die großen Fenster des Krans blickten die Besucher über die Trave auf die Altstadt. Hier hatten neben Galerien auch Privatpersonen die Türen zu ihren denkmalgeschützten Wohnhäusern geöffnet.

So wie Familie Hoseit. Seit 2003 leben Christopher und Christine Hoseit mit ihren Töchtern in dem kleinen „Dwerhus“. Das Altstadthäuschen platzte aus allen Nähten. Über 50 begeisterte Besucher tummelten sich im Eingangsbereich des 1474 erbauten Hauses. Christopher Hoseit führte die Gäste mit viel Witz durch sein Wohnhaus. „Die Treppenanlage steht unter Denkmalschutz,“, erklärte Hoseit.

Stück für Stück ließen Hoseits Teile des Hauses aufarbeiten. „Da, wo jetzt unsere rote Kaffeemaschine steht, arbeitete früher mal ein Schmied mit Eisen“, berichtete Hoseit und deutete in die offene Wohnküche. Sogar einen kleinen Ausstellungsraum gibt es in dem 180 Quadratmeter großen Heim. „Hier ist ein kleiner Teil von dem, was wir gefunden haben, ausgestellt“, so Hoseit. Von alten Zeitungen über Zigarettenschachteln bis hin zu einem als Schulbuch getarnten Album von leicht bekleideten Damen. „Wir haben unsere Schätze erst gehortet — jetzt wollen wir sie auch zeigen“, sagte Christine Hoseit schmunzelnd. „Die Privathäuser sind sehr beliebt, weil man einfach mal in fremde Häuser gucken kann“, fasste Doris Mührenberg vom Bereich Archäologie und Denkmalpflege zusammen.

Auch außerhalb der Altstadtinsel zogen Denkmale die Besucher an: Zahlreiche Menschen fanden sich an der Schleuse Büssau ein, stellten Fragen zur 115 Jahre alten Schleusenanlage. Ein Blick ins Innere des Schleusenprinzips bleibt schließlich normalerweise verwehrt, aber nicht so an diesem Tag.

Mit dem großen Ansturm von über 12 000 Besucher hatte übrigens niemand gerechnet: „Ich dachte, es würden ungefähr so viele Besucher wie letztes Mal werden — so um die 10 000“, so Mührenberg. Doch dann wurden es deutlich mehr, die genauen Auszählungen laufen allerdings noch.

Ein Fahrstuhl für die Lutherkirche
„Endlich können auch gehbehinderte Menschen in die Ausstellung der Lutherkirche gelangen“, freute sich Pastorin Constanze Oldendorf. Während die Führung zu nationalistischer Kunst unzählige Besucher am Tag des offenen Denkmals in die Lutherkirche lockte, konnte auch der neue Fahrstuhl im denkmalgeschützten Gewölbe in Betrieb genommen werden. „Neben der ältesten Tür der Kirche befindet sich jetzt die neueste“, erzählte Oldendorf, als sie auf die Glastüren vor dem Lift deutete. Vor allem der Einbau des Fahrstuhls in das alte Gebäude habe die Fahrstuhlbauer vor eine große Aufgabe gestellt. „Alles musste stimmig sein, und wir haben viel rumgerechnet“, so Oldendorf. Mit Hilfe der Possehl-Stiftung konnte der Traum von einem Fahrstuhl schließlich erfüllt werden. „Er ist wirklich schön gearbeitet“, so Renate Menken. Die Vorsitzende der Possehl-Stiftung eröffnete den Lift, mit dem man nun direkt in die Ausstellung der Gedenkstätte Lutherkirche fahren kann. tp

Tomma Petersen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".