Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Integration bedeutet mehr als Sprache

Lübeck Integration bedeutet mehr als Sprache

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge koordiniert 13 Träger von Kursangeboten – Nachfrage ist hoch.

Voriger Artikel
Bürgerschaft: Erbpächter müssen etwas weniger zahlen
Nächster Artikel
Ansturm auf schwedisches Warenhaus

Mohammad Halu Ajouri und Magdalabaha Adjuwa lernen die deutsche Sprache. Berlitz-Chef Thomas Dittscher (stehend v. l.), Dozent Alireza Omidwar und Koordinatorin Sabine Kelch helfen.

Quelle: Foto: Michael Hollinde

Innenstadt. Mohammad Halu Ajouri ist seit anderthalb Jahren in Deutschland und mittlerweile in Lübeck angekommen. „Hier in der Stadt fühle ich mich wirklich wohl“, bekennt der 21-jährige Syrer, der aus der umkämpften Metropole Aleppo geflohen ist. Sein Deutsch klingt noch ein wenig holprig, aber an seiner Sprachkompetenz arbeitet er mit Hochdruck. Schließlich hat er einen Ausbildungsplatz als Elektriker schon sicher.

Zusammen mit 15 anderen jungen geflüchteten Menschen aus dem Irak, Syrien und dem Kongo drückt er bei der Sprachschule Berlitz im Haerder-Center die Schulbank. Neben ihm sitzt Magdalabaha Adjuwa.

Die 21-jährige Afrikanerin strebt einen Job als Erzieherin in einer Kita an. Zu Hause sei sie bereits als Pädagogin tätig gewesen, berichtet sie; „und das Ziel zu haben, motiviert.“

Dieser Jugendintegrationskurs, der die Altersspanne 16 bis 26 Jahre abdeckt, umfasse insgesamt 900 Unterrichtseinheiten, erläutert Berlitz-Koordinatorin Sabine Kelch. Und neben dem Spracherwerb gehe es natürlich auch um das Kennenlernen der neuen Kultur und Gesellschaft, der deutschen Historie, um die Berufsorientierung sowie die Wertevermittlung. Dazu stellt Jens Reimann vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) klar: „Hier wird nicht von oben Wissen verordnet, sondern es soll im Diskurs erschlossen werden. Denn wenn man das Wissen diskutierend erwirbt, dann bleibt es auch besser hängen.“

Reimanns Behörde kommt ins Spiel, weil die Integrationskurse – bei Berlitz waren es 2016 zwölf an der Zahl mit insgesamt 200 Teilnehmern – zentral vom Bamf aus Nürnberg gesteuert und vor Ort von öffentlichen und privaten Trägern wie der Volkshochschule oder den Sprachschulen veranstaltet werden. „In Lübeck arbeiten wir mit 13 verschiedenen Trägern zusammen“, weiß Marian Cyzycki, Bamf-Regionalkoordinator, „und in Schleswig-Holstein sind es etwa 200 Kursorte, darunter Westerland auf Sylt und Wyk auf Föhr.“

Durch die erheblich gestiegenen Flüchtlingszahlen im Laufe des zweiten Halbjahres 2016 seien die Herausforderungen erheblich größer geworden, gesteht Bamf-Referatsleiterin Sandra Schlötzer und gewährt einen Blick in die Statistik: Die Teilnehmerzahl in den Integrationskursen habe sich von 180000 in 2015 auf 340000 in 2016 bundesweit fast verdoppelt. Und die Nachfrage sei weiterhin hoch. „Entsprechend haben wir nachgesteuert und unser Angebot weiter aufgefächert“, so Schlötzer.

So geht das ausdifferenzierte Integrationskurssystem auf unterschiedliche Zielgruppen ein, etwa Frauen, Jugendliche, Menschen mit guten Lernvoraussetzungen, Analphabeten, Seh- und Hörbehinderte. Und auf die neuen Anforderungen, die sich durch die große Zahl von Migranten aus Sprachräumen ohne lateinische Schrift ergeben haben, hat das Bamf darüber hinaus mit einem Zweitschriftenlerner-Modul flexibel reagiert. Und neuestes Pilotprojekt sind Erstorientierungskurse, die Menschen mit unklarer Bleibeperspektive dabei helfen sollen, ihren Alltag in Deutschland zu meistern.

Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck
Wer wird Saxes Nachfolger? Klicken Sie hier, um sich über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck zu informieren!

Es ist entschieden: Jan Lindenau wird Nachfolger von Bernd Saxe. Klicken Sie hier, um sich über alle Ergebnisse, Reaktionen und Folgen der Bürgermeisterwahl zu informieren. mehr

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".