Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Jubiläum: Passatchor feiert Geburtstag
Lokales Lübeck Jubiläum: Passatchor feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 06.08.2016
Gute Laune auf der Bühne: Der Passatchor singt für die Fans seine beliebten Lieder aus den vergangenen Jahrzehnten. Quelle: Felix König

Sie sind sozusagen ein alter Hase im Showgeschäft, trotzdem leuchteten gestern die Augen der Sänger des Passatchors, als stünden sie zum ersten Mal auf der Bühne.

Unter dem Motto „40 Jahre um die Welt“ feierten die Sänger mit viel Musik im Kreuzfahrtterminal.

Der offizielle musikalische Botschafter der Stadt Lübeck feierte nämlich im Kreuzfahrtterminal seinen 40. Geburtstag und damit vier Jahrzehnte voller Highlights mit Reisen um die ganze Welt.

Der Ursprung des bekannten Chors gehe allerdings bis ins Jahr 1843 zurück, weiß Mitglied Jonny Holm. Damals hieß man noch Travemünder Liedertafel. „Dann folgte die Umbenennung, weil sie ihre Musikrichtung in Seemannslieder geändert haben.“ Das Segelschiff, die alte Lady Passat, das in Travemünde seinen letzten Liegeplatz fand, war Ideengeber. Seitdem hat sich die Gruppe dem Erhalt seines Patenschiffs verschrieben. In den folgenden Jahren ging es stetig bergauf für die singenden Lübecker.

Fünf Alben und acht weitere CD’s wurden produziert. Geprägt sind die Songs und Arrangements von Komponist, Texter und Arrangeur Heiko Fenn. „Der unverwechselbare Sound, die Mischung der Seemannslieder von Shanty, maritimer deutscher und internationaler Folklore, Evergreen und Pop ist auf unsere Arrangeure zurückzuführen“, erklärt Holm.

Aber vor allem außerhalb des Studios jagte bei Hunderten von Auftritten ein Ereignis das nächste. Seit den 80er-Jahren stand der Chor 25 Mal auf Bühnen im Ausland. In Finnland, England, Norwegen, den USA, Brasilien und sogar in Zimbabwe in Afrika.

Auch heute noch erobert der Passatchor noch jedes Zuschauerherz im Sturm. „Es ist wirklich ganz toll, die Konzerte zu hören“, findet Lore Kreft. Und zwar nicht nur, weil ihr Mann Joachim selbst 15 Jahre im Passatchor mitsang. „Ich finde einfach die Musik klasse und jeder kann alle Lieder mitsingen“, so die 76-Jährige. Seit vielen Jahren sitzt sie treu im Publikum und freut sich über den Erfolg der Gruppe. Ein Manko gebe es allerdings: der Nachwuchs. „Es sind ja hauptsächlich viele ältere Männer dabei. Ich fände es prima, wenn ein paar jüngere dazukämen.“

Da kann Jörg Gutzmerow, Veranstaltungsleiter und Sänger im Passatchor, auch ein Lied von singen. Neue Stimmen seien nämlich sehr willkommen. „Wir proben jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Vineta in Travemünde. Da kann jeder gerne vorbeikommen.“ Anmelden könne man sich online unter www.passatchor.de oder per Telefon unter 0157/30331715.

Er selbst erinnere sich noch genau an den Moment, als er den Passatchor zum ersten Mal hörte. „Da war ich etwa fünf Jahre alt und saß mit meinem Vater vor dem Fernseher. Ich wusste gleich – da will ich eines Tages mitmachen.“ Dass er es tatsächlich geschafft hat, mache ihn stolz, gibt er zu. „Hoffentlich folgen da noch viele weitere tolle Jahre.“

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kulturaktion will an Erfolg der Premiere vor zwei Jahren anknüpfen – Selfie-Aufruf für Kulturschaffende.

06.08.2016

Mit Schiff, Zug und vor allem Fahrrad: Vierköpfige Familie reist sieben Monate von Kanada zurück nach Lübeck.

06.08.2016

Gemeinnütziger Verein lädt zur Tour durch den Ort.

06.08.2016
Anzeige