Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Jubiläum am Traveufer
Lokales Lübeck Jubiläum am Traveufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 28.07.2018
Innenstadt

Es ist eine schöne Tradition: Seit 20 Jahren entsteht, stets Anfang August, zwischen dem Radisson Blu Senator Hotel und der Musik- und Kongresshalle (MuK) eine weiße Zeltstadt mit Blick auf die Trave und die wunderschöne Altstadt-Kulisse. Dazu eine Wasserbühne am einen Ende der Meile, ein Theaterplatz am anderen Ende. Hier treffen sich Lübecker, um die Mischung aus Kulinarischem, Musik, Straßenkunst mitten in ihrer Stadt zu genießen, Freunde und Bekannte zu treffen – und alles in ruhiger, entspannter Atmosphäre. So mancher Lübecker ist so verzaubert vom Festival, dass es ihn jeden Abend auf die Meile zieht. Und Festival-Macher Thorsten Weis aus Hamburg, wo die Festivals ihre Wiege hatten, betont ein ums andere Mal, dass das Lübecker Festival den Veranstaltern das liebste sei, „weil die Lübecker es voll und ganz zu ihrem Festival machen.“

Nun gut – dieses Mal steht also die 20. Auflage an, die erneut die bewährte Mischung bietet. Top-Act: die Band Jeden Tag Silvester, die deutschsprachigen Pop bietet, der irgendwo zwischen Clueso, Revolverheld und den Söhnen Mannheims angesiedelt ist. Seit die vier Jungs aus Schleswig-Holstein 2014 ihr erstes Album veröffentlichten, gehen sie ihren Weg über Clubkonzerte, aber auch über riesige Support-Shows wie die von Silbermond, Johannes Oerding und Mark Forster.

Till, Nic, Tom und Bertram sind am Mittwoch, 8. August, ab 19.30 Uhr auf der Travebühne zu erleben. Zwei LN-Leser können je zwei Karten für ein Meet & Greet mit der Band erleben.

Standard beim Duckstein-Festival ist die Lübecker Band Max & Friends, dieses Mal wieder mit Sängerin Nathalie Dorra. Ihnen gehört der Freitagabend, 10. August.

Dann wird’s bekanntlich extrem voll auf der Meile. Doch auch an den anderen Abenden bietet das Festival auf der Wasserbühne viel musikalische Abwechslung. Los Fuegos (nein, sie kommen nicht aus Spanien, sondern aus Dänemark) bieten eine Mischung aus Cumbia, Balkan, Reggae und Rock, Leroy Jönsson tritt mit Indie-Folk an, Urban Beach &

Band mit Akustik-Pop, die Grand Jam Band einen Mix aus Soul, Jazz und Blues.

Salsa tanzen – das ist Lebensfreude pur! Weshalb der Lübecker Tanzlehrer Rasoul Khalkhali auch dieses Mal wieder seinen beliebten Mitmach-Kurs am Freitag, 10.

August, 19.45 Uhr, anbietet. Auf dem Theaterplatz, versteht sich. Dort haben ansonsten Akrobaten, Comedians, Jongleure und andere bisweilen sehr bunte Vögel das Sagen. Wie Annika, die am Vertikaltuch getanzte Bilder zeichnet, oder aber Herr Niels, der einen Mix aus Pantomime, Clown und Gummimensch auf die Bühne bringt.

20 Künstler, Kunsthandwerker und Designer bereichern das Festival mit ihren Produkten, kulinarisch gibt es eine große internationale, regionale und lokale Vielfalt. Don Vito darf natürlich nicht fehlen, und in einem gemeinsamen Restaurantzelt feiern Vitos Sohn Toni Fiammingo, dessen Freund Zheng Zong Yin vom Restaurant „Shanghai“ und Holger Schubert vom Kaffeehaus Lübeck mit ihrer Kooperation auch die italienisch-chinesische Freundschaft. „Wir fangen Montag mit dem Aufbau an“, sagt Toni. Und von da an füllt sich das Traveufer, bis am Freitag um 19 Uhr Bürgermeister Jan Lindenau und Thorsten Weis des Festival auf der Wasserbühne eröffnen.

Von Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ihn noch nicht kennt, kann sich am Donnerstag, 9. August, um 16.20 Uhr in der NDR-Sendung „Mein Nachmittag“ schon einmal Puppenflüsterer Benjamin Tomkins anschauen. Am Sonnabend, 20. Oktober, ist Tomkins dann im Lübecker Kolosseum live zu erleben.

28.07.2018

Wer Till, Nic, Tom und Bertram, also Jeden Tag Silvester, vor dem Konzert treffen und mit ihnen schnacken möchte, sende bis Mittwoch, 1. August, eine E-Mail an: verlosungen@ln-luebeck.de.

28.07.2018

Schöne Unterstützung für die beliebte Freibeutermukke: Die Sparkasse zu Lübeck schenkte der lauten, bunten und bisweilen schrillen Formation 1000 Euro, die zur Anschaffung eines ganz besonderen Instrumentes verwendet wurden. Das Geld stammt aus dem PS-Sparen der Kunden.

28.07.2018