Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Jugendliche an der Marienkirche überfallen
Lokales Lübeck Jugendliche an der Marienkirche überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 28.04.2016

Überfall in der Innenstadt: Am Mittwochabend sind drei Jugendliche auf dem Marienkirchhof bedroht und ausgeraubt worden. Nach kurzer Suche konnte die Polizei die fünf Angreifer aber stellen. Der Vorfall ereignete sich gegen 18 Uhr. Den Ermittlungen der Polizei zufolge wurden drei jugendliche Lübecker von einer fünfköpfigen Gruppe ebenfalls jugendlicher Lübecker vom Markt auf den Marienkirchhof gedrängt, dort bedroht und anschließend ausgeraubt. Die fünf Angreifer sollen einen Teleskopschlagstock dabeigehabt haben. Als Beute nahmen die fünf dem Trio Münzgeld, Kaugummis und Kopfhörer ab. Die Verdächtigen sollen nach Angaben der Opfer bereits vor der Tat zweimal Kontakt zu ihnen aufgenommen haben. So erkundigten sie sich vorher nach deren Alter und fragten die Jugendlichen nach Feuer.

Nach dem Übergriff flohen die fünf Jugendlichen in Richtung Beckergrube. Die Polizei konnte die fünf 14- und 15-jährigen Jugendlichen im Rahmen einer Fahndung gegen 18.30 Uhr in einem Wohnhaus in der Altstadt aufgreifen. Der Hauptverdächtige, ein 14-jähriger Lübecker, wurde vorläufig festgenommen.

Von kad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgerschaft beschließt einstimmig, dass die Verwaltung das beliebte Angebot aufrechterhalten muss.

28.04.2016

Erstes Aufatmen an der Fachhochschule Lübeck: Mit der Genehmigung des Nachtragshaushaltes durch den Landtag ist auch der Neubau des dringend benötigten Seminargebäudes „in trockenen Tüchern“.

28.04.2016

Acht Polit-Gruppierungen bestimmen jetzt über Lübeck — Im Vorfeld herrschte Angst vor Chaos — Das blieb aus.

29.04.2016
Anzeige