Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Jungaktivisten pflanzen Bäume
Lokales Lübeck Jungaktivisten pflanzen Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 14.10.2017
Gemeinsam pflanzen sie für den Klimaschutz (v. l.): Johannes Brütt (13), Greenpeace-Waldexpertin Sandra Hieke, Jonah Sewing (12), Charline Wiegand, Stadtförster Kai Neumann und Philipp Rehbock. Quelle: Foto: Rüdiger Jacob

Der sieben bis 14-jährige Greenpeace-Nachwuchs, der aus Hamburg, Bremen, Kiel und Lübeck in den Stadtwald am Rittbrook angereist war, um die Bäume zu pflanzen, unterstützt die Aktion „ Jeder Baum zählt! Der Wald als Klimaschützer“. Die jungen Ahornbäume entstammen Beständen der sogenannten Waldverjüngung. „Das heißt, die Pflanzen haben sich einmal von selbst gesät“, wie Stadtförster Kai Neumann erklärt.

Seit gestern stehen sie in einer Lichtung. „Bäume sind unsere besten Verbündeten im Kampf um den Klimawandel“, sagt Sandra Hieke, Waldexpertin bei Greenpeace. „Denn jeder einzelne Baum entzieht der Atmosphäre klimaschädliches Kohlendioxid, speichert Kohlenstoff in seinem Holz und gibt im selben Atemzug Sauerstoff frei“, so Hieke. Je dicker der Baum sei, desto mehr Kohlenstoff werde gespeichert.

„Und das ist gut fürs Klima“, sagt Hieke. Das wissen auch die Greenpeace-Kinder, die in regionalen Workshops erkunden, wie die Erderwärmung gebremst und der Klimawandel abgeschwächt werden kann. Die jungen Klimaschützer wissen inzwischen auch, dass vor allem der Lübecker Stadtwald bundesweit mit einem vorbildlichen Beispiel vorangeht. Denn: „In Lübeck dürfen die Bäume dick werden. Sie werden also nicht schneller geschlagen als anderswo“, lobt Hieke die städtische Forstverwaltung.

Bäume kühlten das Klima ab, so die Expertin: „Das ist genau das, was wir brauchen“, sagt Lydia Seiler, Lübecker Greenpeace-Projektleiterin. Philipp Rehbock hatte sichtlich seine Freude am Baumpflanzen. „Es macht Spaß, das Klima zu schützen“, so der Zwölfjährige. Bundesweit bereiten 1000 Kinder Botschaften für die Klimaschutzkonferenz in Bonn vor.

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübecks ältester Chor feierte Sonnabend ein stattliches Jubiläum: Vor 175 Jahren gründeten 70 Männer zunächst eine Liedertafel, die schon bald zum Lübecker Männerchor von 1842 wurde. Bei einer Feierstunde im Rathaus blickten die Mitglieder zurück auf die stolze Geschichte ihres Vereins, abends feierten sie im Holiday Inn mit Live-Musik einen Ball.

14.10.2017

Die beiden Lübecker Künstlerinnen Susanne Adler und Anse Roth haben jetzt ein Postkartenbuch zum Ausmalen entwickelt, das Kinder und Jugendliche für die historische Hansestadt begeistern soll. Der Anlass ist das 30-jährige Unesco-Welterbejubiläum.

14.10.2017

Der Kleintierzuchtverein „Mühlenbachtal“ feiert an diesem Wochenende sein 40-jähriges Bestehen. Er lädt heute noch ab 10 Uhr zu einer Kleintier-Schau ein und gibt Einblicke in sein Vereinsleben. Auch die Kücknitzer haben wie so viele Vereine akute Nachwuchssorgen.

14.10.2017
Anzeige