Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Junge Profis in Sachen gesunder Ernährung
Lokales Lübeck Junge Profis in Sachen gesunder Ernährung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 19.07.2016

In der Küche des Jugend-Naturschutz-Hofes Ringstedtenhof (JNH) herrscht heftiges Gewusel, 38 Drittklässler der Schule am Koggenweg haben Käsebrötchen, Möhren-Zucchini-Pizza und Waffeln gebacken, Apfelmus gekocht und Zaubertrank hergestellt. Jetzt bringen sie alles in den Garten, denn bald kommen die Gäste: Eltern, Lehrer und Vertreter der Stiftungen, die das Projekt „Ein Jahr in 24 Stunden – Gesunde Ernährung im Jahresablauf“ überhaupt erst ermöglichten.

Im Jahr 2011 hatte der Verein Landwege das Projekt gestartet, pro Jahr werden 15 Klassen mit jeweils etwa 20 Kindern ganz praxisnah an gesunde Ernährung herangeführt. Sie bereiten an fünf Schultagen pro Jahr aus frischen Zutaten, die sie zum Teil selbst angebaut und geerntet haben, ein Frühstück, ein Mittagessen, eine Kaffeestunde und ein Abendessen zu. Klar, dass sie auch gemeinsam essen.

Geleitet wird das Projekt von Heidrun Schneeberg.

Christoph Beckmann-Roden, Geschäftsführer des Vereins Landwege, ist besonders glücklich darüber, „dass die Schülerinnen und Schüler das Gelernte umsetzen“. Sein Dank gilt der Jürgen-Wessel-, der Possehl-, der Gerd-Godt-Grell- und der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung, „denn die ermöglichen es, dass die Kinder fürs ganze Jahr nur 35 Euro zahlen müssen.“

Beim Abschlussfest erhielten die stolzen Grundschulkinder von Hans-Jochen Arndt (Wessel-Stiftung) und Martina Wagner (Sparkassenstiftung) ihre Teilnahmezertifikate, bevor jedermann probieren konnte, was sie in der Küche gezaubert hatten. Spaß hatten sie auf alle Fälle: Fiona (11) hat während des Schuljahres „am liebsten geerntet und gekocht“, Cinar (10) und Torge (9) fanden es besonders toll, „Waffeln zu machen“. Mit Vollkornmehl, versteht sich.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufruhr im Viertel. Zwischen Stadtpark und Roeckstraße sind die Anwohner alarmiert. Denn dort soll gebaut werden. Massiv gebaut werden. Die Anwohner wehren sich gegen einen geplanten Wohnblock.

19.07.2016
Lübeck LN-Serie: "Die Grenzgängerin" - Bootspartie und ein kleines Zwischentief

Für die LN-Serie „Die Grenzgängerin“ versucht unsere Redakteurin, Lübeck entlang der Stadtgrenze zu umrunden. In Teil drei geht es entlang der Grenze - mit dem Schiff auf der Wakenitz und mit nassen Füßen durch den Wald.

09.03.2018

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Lübeck schon Ende Januar in einer Bank in der Werner-Kock-Straße mit gefälschten Dokumenten Geld abgehoben hat.

19.07.2016
Anzeige