Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Junger Lübecker arbeitet für IGS
Lokales Lübeck Junger Lübecker arbeitet für IGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 20.09.2013

„Das ist ein tolles Erlebnis“, berichtet Jimmy Jaeger. Der angehende Friedhofsgärtner im dritten Ausbildungsjahr absolviert gerade seinen zehntägigen Arbeitseinsatz für die Internationale Gartenschau (IGS) in Hamburg. „Ich darf dabei helfen, die Wettbewerbsgräber im Ausstellungsbereich Grabgestaltung und Denkmal zu pflegen, das ist anspruchsvoll“, ist die Erfahrung von Jimmy Jaeger. Unter Anleitung eines erfahrenen Friedhofsgärtnermeisters pflegen Auszubildende im Rahmen des „Azubimodells“ des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF) auf den großen Gartenschauen die Wettbewerbsgräber.

Dieser Einsatz ist für die jungen Leute ein besonderes Erlebnis, junge Gärtner aus ganz Deutschland arbeiten gemeinsam an den 120 Gräbern in Hamburg. „Wir schicken gern Auszubildende zu diesen Aktionen, weil sie dort sehr viel sehen und erleben können“, sagt Ausbilderin Wiebke Lohff. Der Einsatz auf der Gartenschau ist eine Belohnung für die besten angehenden Friedhofsgärtner. Mehr als 30 Auszubildende werden in diesem Jahr dort für den BdF arbeiten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübecker Praxis für Strahlentherapie nimmt neue Technik in Betrieb.

20.09.2013

„Viele Gäste fragen uns, ob unser Oktoberfest nun stattfindet. Ja, es findet definitiv statt“, verkündeten gestern Romy Augustin sowie Peter Schipp von der Alten Vogtei in Travemünde.

20.09.2013

Zum zehnten Weltkindertag in Lübeck kreisen rund 500 Kita-Kinder die Altstadtkirche ein. Die Aktion soll auf Kinderrechte hinweisen.

20.09.2013
Anzeige