Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Junges Musiktheater zeigt Brittens „Rape of Lucretia“
Lokales Lübeck Junges Musiktheater zeigt Brittens „Rape of Lucretia“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 12.06.2018
Die MHL- Studierenden Luzia Tietze (l.) als Lucretia und Johanna Michalik als Amme proben auf der Bühne des Kultur- und Bildungszentrums (KuB) Bad Oldesloe. Quelle: Foto: Mhl

Britten schuf mit seiner ersten Kammeroper direkt nach dem Zweiten Weltkrieg ein Werk von bewegender und klangsinnlicher Intensität. Es erzählt die antike Legende der für ihre Schönheit und Treue gerühmten Römerin Lucretia. Der Königssohn und Frauenverächter Tarquinius fühlt sich dadurch herausgefordert und versucht, Lucretia zu verführen. Als sie auch ihm gegenüber standhaft bleibt, macht er sie sich mit Gewalt gefügig. Obwohl ihr Ehemann sie frei von jeder Schuld sieht, kann Lucretia die Demütigung nicht ertragen und nimmt sich das Leben. Die Legende gehört zum Gründungsmythos der Römischen Republik.

„Gewalt gegen Frauen und Kinder, die ausgeliefert sind, hat an Aktualität nichts verloren“, sagt Regisseur Anthony Pilavachi zu seiner Inszenierung. Die musikalische Leitung hat wieder Robert Roche, seit 2015 Professor für Korrepetition an der MHL. Weitere Aufführungen im KuB gibt es am Sonnabend, 16. Juni, um 20 Uhr und am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr. Am Sonntag, 24. Juni, um 17 Uhr ist die Oper in der MHL zu sehen. Karten gibt es zwischen 12,50 und 20,50 Euro im KuB (Beer-Yaacov-Weg 1) sowie bei allen dem Lübeck-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine kleine Runde kunstinteressierter Menschen aus Kücknitz teilte den lange ersehnten Moment, als im Außengelände des Schwimmbads in Kücknitz die seit 1965 existierende Bronzeskulptur „Spielende Kinder“ am Dienstag in neuem Glanz der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

12.06.2018

Die stellvertretende Leiterin der Sparkassenfiliale an der Breiten Straße, Daniela Zech, hat eine Spende von 3300 Euro für den „7 Türme Triathlon“ an die Organisatoren des sportlichen Wettbewerbs übergeben. Das Geld stammt aus der Lotterie „PS Sparen und Gewinnen“.

12.06.2018

Die Universität zu Lübeck ist bundesweit Vorreiter in der Akademisierung der Gesundheitsfachberufe: Pflege, Physiotherapie und Hebammenwissenschaft werden angeboten. Im Wintersemester geht es nun mit Logopädie und Ergotherapie als Teilzeitstudium los.

13.06.2018
Anzeige