Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck K 15 wird für Bauarbeiten voll gesperrt
Lokales Lübeck K 15 wird für Bauarbeiten voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 08.09.2017
Die Kosten belaufen sich laut Straßenbaubetrieb auf rund 287.000 Euro. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Anzeige
Ratekau

Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, mitteilt, werden die Arbeiten aufgrund der geringen Fahrbahnbreite von 5,10 Meter unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr durchgeführt. Sie sollen voraussichtlich am 30. September beendet sein.

Zum Thema

Alle Baustellen in Lübeck: Klicken Sie hier um eine interaktive Karte zu sehen!

"Der Anliegerverkehr vom 'Am Vogelberg' und 'Sonnenbergredder' kann bis zum Asphalteinbau in der 38. Kalenderwoche aufrechterhalten werden", sagte ein Sprecher. Jedoch sei tagsüber mit temporären Einschränkungen etwa bei Grundstückszufahrten zu rechnen. Im Rahmen der Bauarbeiten werde auch der Gehweg saniert und höhengerecht angepasst.

Auf die Sperrung der K 15 werde an der L 181 (Hemmelsdorfer Straße) und der K 20 (Waldhusener Weg) sowie im „Forstweg“ hingewiesen, so der Sprecher weiter. Das anliegende Kiesunternehmen Friedrich Schütt + Sohn sei für den Zeitraum der Bauarbeiten nur von der K 20 aus Kücknitz zu erreichen.

Mit den Arbeiten sei die Baufirma Schleswiger Asphaltsplitt-Werke aus Kiel beauftragt worden. Die Kosten belaufen sich demnach auf rund 287.000 Euro.

"Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten", sagt der Sprecher.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige