Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kanalarbeiten in der Ratzeburger Allee
Lokales Lübeck Kanalarbeiten in der Ratzeburger Allee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 30.08.2017
Seit einigen Tagen wird in der Ratzeburger Allee gearbeitet. Quelle: Foto: Kröger
St. Jürgen

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) haben in dieser Woche in der Ratzeburger Allee in dem Bereich Edvard-Munch-Straße bis zum Fahlenkampsweg mit der Sanierung des Mischwasserkanals begonnen.

Für die Autofahrer bedeutet das einige Einschränkungen. Denn zur Durchführung der Arbeiten müssen zeitweise einzelne Fahrspuren gesperrt werden. Die Arbeiten finden auf einer Länge von insgesamt 280 Metern statt. Dort wird der Kanal mittels des sogenannten Inlinerverfahrens saniert.

Für die Arbeiten müssen Vorflutleitungen in der Bernt-Notke-Straße, im Fahlenkampsweg und im Karl-Roß-Weg aufgestellt werden. In diesen Straßen werden deshalb für die Dauer der Sanierung Halteverbotszonen eingerichtet.

Die Vorflutleitungen für das anfallende Abwasser werden zum Teil aufgeständert oder verlaufen auf der Erde. Das Abwasser wird übergepumpt. Hinsichtlich der Abwasserentsorgung kommt es für die Anwohner zu keinerlei Einschränkungen durch die Sanierung.

Um die Bauzeit möglichst gering zu halten, werden die Sanierungsarbeiten in mehreren Abschnitten durchgeführt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Oktober dieses Jahres andauern. Die Entsorgungsbetriebe bitten alle Autofahrer um Verständnis.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paulina Góralska: „Müssten wir nicht eigentlich für 2017 die Stadt mit den meisten Baustellen sein? Sehr rekordverdächtig auf die Einwohnerzahl und Fläche gerechnet.

30.08.2017
Lübeck St. Lorenz Nord - Die Musik-Kaserne klingt

Morgen ist ab 16 Uhr öffentliches Sommerfest im Peenestieg – Probenräume nahezu ausgebucht.

30.08.2017

Aufatmen können die Autofahrer am Sandberg. Auf der Dauerbaustelle tut sich endlich etwas.

30.08.2017