Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Keine Wahlpartys im Ratskeller
Lokales Lübeck Keine Wahlpartys im Ratskeller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 14.11.2017
Quelle: Agentur 54°
Anzeige
Innenstadt

Damit brechen die Politiker mit einer jahrzehntelangen Tradition. Bei jeder Wahl werden in der Großen Börse im Rathaus die Ergebnisse bekanntgegeben – und unten im Ratskeller wird gefeiert. Die beiden großen Parteien haben dort stets dieselben Säle: die CDU den Hanse-Saal und direkt nebenan die SPD den Jacoby-Saal. Tür an Tür wird gejubelt und getrauert.

Alles zur Wahl finden Sie auf unserer Themenseite

Je nach Wahlergebnis. Stets gibt es ein reges Hin und Her zwischen diesen beiden Orten – und der Großen Börse oben im Rathaus. Alles ist nah beieinander. Bei der Bürgermeisterwahl vor zehn Tagen war das auch so. Jetzt nicht mehr.

Zum ersten Mal feiern die Parteien an anderen Orten. Die Unterstützer von Kathrin Weiher (parteilos) haben sich im Merhaba im Schüsselbuden einquartiert. Das sind CDU, Grüne, BfL, FDP und Linke. Die SPD hingegen zieht mit ihrem Kandidaten Jan Lindenau in die Rösterei, Wahmstraße 43-45.

Steckt hinter dieser neuen Wahlparty-Strategie ein Zeichen des politischen Umbruchs? Ist es ein Synonym für das Brechen mit alten Traditionen? Sind die Parteien des Ratskellers überdrüssig und wollen alles anders machen als ihre Vorgänger?

Nichts von alledem. Es ist ein Federvieh, das die Wahlpartys im Ratskeller verhindert. Das traditionelle Martinsgans-Essen des Ratskellers findet am kommenden Sonntag statt – am Tag der entscheidenden Stichwahl. Damit sind alle Räume in dem Restaurant belegt. Kein Platz für Politiker. Die Säle sind reserviert fürs Martinsgans-Essen. Das Datum steht seit einem Jahr fest. Zur Überraschung der Politiker. Die haben sich flugs nach anderen Lokalen umgesehen. Damit wird die Bürgermeister-Wahl zwar gefeiert – aber erstmals außerhalb des Rathauses.

 jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige