Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kind von Kleinbus erfasst – mit ernsten Verletzungen ins Krankenhaus
Lokales Lübeck Kind von Kleinbus erfasst – mit ernsten Verletzungen ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 23.05.2016
Anzeige
Lübeck

Nach Polizeiinformationen wurde der 5 Jahre alte Junge am Sonntag, um kurz vor 12 Uhr, im Behaimring von einem 68-jährigen Kleinbusfahrer angefahren, als dieser aus einer Parklücke in den Behaimring einfahren wollte. Dabei geriet das Kind, das laut Polizei mit Inlineskates im Behaimring unterwegs war, unter den Kleinbus.

Polizeisprecher Andreas Kruse erklärte in einer Pressemitteilung dazu: "Der Fahrer aus dem Kreis Segeberg und eine Ersthelferin konnten das Kind bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus der Lage befreien. Durch die alarmierten Einsatzkräfte wurde der schwer verletzte Junge in die Kindernotaufnahme gebracht. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht keine Lebensgefahr."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Drillinge der Familie Buck in Israelsdorf zeigen mit ihren zehn Wochen ihre pralle Lebensfreude.

21.05.2016

Das erfolgreiche Erfurter DJ-Duo ist das erste Mal auf Albumtour – Mit Pyro- und Lasershow machten sie jetzt auch in Lübeck Stimmung.

21.05.2016

Vor mehr als vier Wochen wurde die vierspurige Straße gesperrt. Grund für die Sperrung waren Arbeiten auf dem Mittelstreifen zwischen Körnerstraße und St. Jürgen-Brücke. Dort wurden 30 Jungbäume gepflanzt. Seit Sonnabendabend heißt es wieder: Freie Fahrt auf dem St. Jürgen Ring.

23.05.2016
Anzeige