Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kinder sind jetzt gut gerüstet für den Notfall
Lokales Lübeck Kinder sind jetzt gut gerüstet für den Notfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 30.04.2016
Georgia (6) und Margarethe (6, r.) lernen von Jonas von der Ahe (16), wie man eine Platzwunde am Kopf richtig verarztet. Quelle: Brandt

Schlaufe um Schlaufe bindet Margarethe (6) sorgfältig einen Verband um den Kopf eines gleichaltrigen Mädchens. Georgia (6) hält still, lässt das Prozedere auch dann geduldig über sich ergehen, als ihre Helferin ihr Kinn verbindet, damit der Kopfverband nicht verrutscht. Zum Glück wird die ärztliche Versorgung nach einem Unfall heute nur geprobt. Bei einem Projekttag in der Grundschule Marli bringen drei ehrenamtliche Helfer vom DRK Kindern der Kindertagesstätten Deutsches Rotes Kreuz, St. Thomas, St.

Konrad und Auferstehung die ersten Handgriffe der Ersten Hilfe bei.

„Es macht mir Spaß, den Kindern zu zeigen, wie man sich gegenseitig hilft“, sagt Jonas von der Ahe (16), Gruppenleiter beim Jugendrotkreuz. An sieben Stationen lernen die Kinder im Vorschulalter nicht nur richtige Verbandswechsel, sondern auch das Packen eines Notfallkoffers, die richtige Reihenfolge der Rettungskette und was es bei der stabilen Seitenlage zu beachten gibt. „Je früher die Kinder lernen, wie sie sich und anderen im Notfall helfen können, desto besser“, sagt Schulleiterin Sabine Hielscher (55). Allein das Ansprechen von Fremden oder das Wissen um die richtige Notrufnummer kann Leben retten.

Unter Anleitung der Jugendrotkreuz-Ehrenamtler machen die Kinder selbst aktiv mit — sei es bei einem gespielten Arztbesuch oder bei der simulierten Verarztung ihrer Freunde. „Die DRK-Helfer können das Erste-Hilfe-Thema sehr anschaulich vermitteln und die Hemmschwellen abbauen“, sagt Regina Renner (55), Leiterin der Kita St. Konrad. Der Projekttag sei besonders hilfreich, da die Kleinen normalerweise nicht in Kontakt mit Rettungskräften kämen.

Von cb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Amrein schließt nach 39 Jahren aus Altersgründen — Klaviere, Gitarren, Blasinstrumente werden ausverkauft.

30.04.2016

Schulverein vom Kiwanis Club ausgezeichnet.

30.04.2016

Die Hochzeiten und Geburten der vergangenen Wochen.

30.04.2016
Anzeige