Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kinder, wir singen!
Lokales Lübeck Kinder, wir singen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 20.01.2017
Koordinator Michael Cordes diskutiert mit Lehrerin Bettina Schröter über das Projekt. Quelle: Foto: Hollinde
Lübeck

Zum ersten Mal kommt das erfolgreiche musikpädagogische Schulprojekt „Klasse! Wir singen“ nach Schleswig-Holstein (die LN berichteten). Bisher haben über 500000 Schüler und über 600000 Besucher bei den Liederfesten in Niedersachsen, Berlin, Hamburg, Bremen und Nordrhein-Westfalen mitgemacht. Und der Termin für das klangliche Ereignis in Lübeck steht auch schon fest: Es wird das Wochenende 6. und 7. Mai sein.

„Bisher haben wir Anmeldungen für 1400 Kinder vorliegen; in die Hansehalle passen aber rund 2000, so dass für die beiden Veranstaltungen noch reichlich Plätze zur Verfügung stehen“, sagt der Koordinator für Schleswig-Holstein, Michael Cordes. Zum Vergleich: In Kiel sind bisher 6000 in der Ostseehalle dabei. „Wir hoffen auf mehr und haben daher die Anmeldefrist bis Ende Januar verlängert“, so Cordes. Und trotz der schon etablierten Events wie Volkslieder- und Weihnachtsliedersingen sei auf jeden Fall noch Luft für dieses Projekt in der Hansestadt da, ist er fest überzeugt.

„Klasse! Wir singen“ ist ein Gesangsprojekt mit Schulklassen aller Schulformen der Stufen eins bis sieben, das das Singen von Kindern in Schule, Familie und Freizeit dauerhaft und nachhaltig fördern möchte. Der Liederkanon, der in den Schulen mit viel durchdachtem Unterrichtsmaterial eingeübt wird, besteht dabei sowohl aus traditionellen Stücken wie „Kein schöner Land in dieser Zeit“ oder „Bruder Jakob“ als auch aus modernen Liedern wie „Meine Biber haben Fieber“ oder „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem Film „Das Dschungelbuch“.

Bei den beiden großen inszenierten Abschluss-Liederfesten in der Hansehalle mit Profi-Band und Lichtbühnenshow kann jeder dann erleben, wie tradiertes Liedgut auch heute noch den Nachwuchs begeistern und wie selbstverständlich das Miteinander gelebt werden kann. „Gemeinsames Singen schafft eine Brücke der Verständigung und ist ebenfalls Kraftfutter für die Seele“, weiß Lehrerin Bettina Schröter, die in dem „Integrationschor LaTiDo“ mitgesungen hat.

Lehrkräfte können ihre Klassen noch bis zum 31. Januar über www.klasse-wir-singen.de anmelden. mho

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiative Stolpersteine für Lübeck stellte gestern ihr Jahresprogramm vor.

20.01.2017

Nach fast 36 Jahren im Amt wird Pastor Johannes Ströh am 5. Februar um 15 Uhr verabschiedet.

20.01.2017

Zum Tag der Jogginghose offenbaren Lübecker ihre Beziehung zum umstrittenen Kleidungsstück.

21.01.2017