Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kinderuni „Mini-Master“ startet heute
Lokales Lübeck Kinderuni „Mini-Master“ startet heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 19.05.2017
Wissenschaftsbeauftragte Susanne Kasimir. Quelle: Foto: Maxwitat

Es geht weiter – das ist wohl die wichtigste Botschaft aus dem „Haus der Wissenschaft“ in der Breiten Straße. Nach dem Abgang von Wissenschaftsmanagerin Dr.

Iris Klaßen zur Mitte des Jahres (die LN berichteten) wird die Wissenschaftsbeauftragte der Hansestadt, Susanne Kasimir, zusammen mit einem Kernteam und in enger Absprache mit den Lübecker Hochschulen das Wissenschaftsmanagement weiterführen. Zudem ist für das zweite Halbjahr 2017 nach dem Auslaufen der Possehl-Finanzierung zum 30. Juni mit der Margot- und-Jürgen-Wessel-Stiftung für sechs Monate eine Übergangsfinanzierung gesichert.

„Momentan entwickeln wir zusammen mit den Partnern ein klares und zukunftsweisendes Konzept zur Weiterentwicklung der Wissenschaftsstadt Lübeck ab dem 1. Januar 2018“, erklärt stellvertretend für die Hochschulen Uni-Präsident Prof. Hendrik Lehnert. Dieses soll dann im Herbst bei der Possehl-Stiftung, dem bisherigen Hauptfinanciers neben der Stadt, als Antrag für eine weitere und längere Finanzierungsperiode eingereicht werden.

„Wir freuen uns natürlich sehr über die Geldspritze der Wessel-Stiftung und haben kurzfristig noch einiges auf die Beine stellen können“, kommentiert Susanne Kasimir. So startet heute unter städtischer Federführung die fünfteilige „Mini-Master“-Vorlesungsreihe für Acht- bis Zwölfjährige. Ab 11.15 Uhr spricht Uni-Genetikerin Prof. Jeanette Erdmann im Audimax über „Was können uns Erbsen über die Vererbung von Krankheiten sagen?“. In den nächsten Monaten kann der wissbegierige Nachwuchs dann noch neben dem Hörsaal die „Passat“, das Sportbad St. Lorenz und das Rathaus besuchen. „Wir möchten Hochschulen und Stadt stärker vernetzen und haben daher städtische Institutionen verstärkt eingebunden (www.minimaster-luebeck. de).

mho

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Internationalen Museumstag gibt es morgen in allen Häusern ein umfangreiches Programm und kostenlosen Eintritt.

19.05.2017

14 Bands haben am Freitag das Uni- und FH-Gelände in eine Tanzwiese für Schüler und Studenten verwandelt.

19.05.2017

Eine junge Frau ist am vergangenen Sonntag bei einem Spaziergang durch die Innenstadt von einem Unbekannten angegriffen worden.

20.05.2017
Anzeige