Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Klangelement macht Orgelspiel noch schöner“
Lokales Lübeck „Klangelement macht Orgelspiel noch schöner“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 26.03.2018
Nicht sichtbar, aber bald zu hören: das neue Krummhornregister der Walckerorgel. Sven Fanick (l.), Kirchenmusiker an der Lutherkirche, freut sich zusammen mit Wolfgang Pötschke vom Vorstand der Sparkassenstiftung auf das Orgelspiel am Karfreitag. Quelle: Foto: Josephine Andreoli
St. Lorenz

Die Orgel gehört zur Kirche wie das Holstentor zu Lübeck. Ohne das Krummhorn aber, ein aus 56 Pfeifen bestehendes Register, klingt die Walckerorgel der Lutherkirche nur halb so schön. „Für ein klangvolles Orgelspiel“, sagt Sven Fanick, Kirchenmusiker an der Lutherkirche, „ ist das Zungenregister von ungeheurer Bedeutung. Sonst kann das Orgelspiel schnell fade klingen“.

Damit genau das nicht passiert, unterstützt die Sparkassenstiftung die Anschaffung des Krummhorns mit einer Spende in Höhe von 7400 Euro. „Wir freuen uns, einen Beitrag zu einer solch wichtigen Komponente der Orgel leisten zu können“, sagt Wolfgang Pötschke vom Vorstand der Sparkassenstiftung.

Durch den Einbau der Pfeifen, erklärt Kirchenmusiker Fanick, könne die Gemeinde melodisch geführt werden. „Das bringt noch einmal eine ganz andere Klangfarbe in das Orgelspiel“, schwärmt er.

Erstmals zum Einsatz kommt die vervollständigte Orgel zum Gottesdienst am Karfreitag. „Wir freuen uns schon jetzt, die schöne Musik zu haben. Ich kann jedes Mal wieder nur staunend zuhören“, sagt auch Pastorin Constanze Oldendorf voller Vorfreude. Der am 30. März um 10 Uhr in der Lutherkirche stattfindende Gottesdienst weiht das neue Orgelspiel feierlich ein, bevor diese bis zum Ostermorgen, ganz wie es die evangelische Tradition verlangt, verstummt. „Keine Kirchenglocke ertönt, kein Orgelspiel erklingt: Wir wandern durch die Tiefe hindurch, bis zur Auferstehung Jesu am Ostersonntag“, erklärt Oldendorf. „Der Karfreitag davor ist deshalb der perfekte Anlass, um das neue Krummhornregister einzusetzen“, freut sich Fanick.

joe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leicht verständliche Vorträge, Bastel-Stationen, eine Astro-Rallye, ein „Space-Café“ und mehrere Teleskope, die der Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck auf dem Schulhof aufgebaut hatte: Beim Astronomietag am Johanneum gab es Sonnabend eine Menge zu erleben.

26.03.2018

Schreckliche Tat im Imbiss: Ein 49-Jähriger soll am 3. Oktober vergangenen Jahres in einem Imbiss einen 42-Jährigen mit einem Küchenmesser lebensgefährlich verletzt haben. Gegen den Angreifer läuft jetzt vor dem Landgericht Lübeck ein sogenanntes Sicherungsverfahren.

26.03.2018

Der von Bewohnern geforderte Zebrastreifen in der Maria-Goeppert-Straße im Hochschulstadtteil ist umstritten. Die Bauverwaltung lehnt die Überquerungshilfe rundheraus ab.

26.03.2018