Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Klingende Gänge und Höfe
Lokales Lübeck Klingende Gänge und Höfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 12.05.2016
Die Beteiligten stellten in den alten Pastorenhäusern von St. Jakobi das Programm vor. Quelle: Fotos: Malzahn, Pieper, Roeßler, Dpa
Anzeige
Innenstadt

Das Hansekultur-Festival ist ein Geschenk an die Lübecker. Und es ist ein Geschenk der Lübecker an ihre Gäste: Unter dieses doppelte Motto setzte Christian Martin Lukas, Chef der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM), gestern bei der Vorstellung des Programms die dreitägige Veranstaltung. Sie soll in der kommenden Woche Zehntausende von Besuchern anlocken.

Die Vorstellung beschränkte sich nicht auf das offizielle Programmbuch, das jetzt vorliegt, sondern sie bot auch einzelnen Programmgestaltern eine Plattform. Denn die Bürgerbeteiligung, so Lukas, sei einer der entscheidenden Punkte dieses Festivals, das zwei Jahre nach dem so erfolgreichen Hansetag die damalige hervorragende Stimmung wieder aufleben lassen soll.

Und so waren dann auch Dutzende Lübeckerinnen und Lübecker im Gemeindesaal von St. Jakobi in den alten Pastorenhäusern erschienen, um ihre Vorhaben zu präsentieren. Praktisch die gesamte nördliche Altstadt wird zur Festivalfläche, der Koberg bildet das Zentrum der Aktivitäten. Hier wird es eine der Bühnen geben, auf denen Rockbands, Zauberer, Artisten und andere Künstler auftreten.

Das besondere an dem Festival ist aber, dass Orte bespielt werden, die sonst nicht im Fokus der Besucher liegen. So findet am Sonnabend, 21. Mai, im Garten der Gemeinnützigen von 15.30 bis 17.30 Uhr ein Musik-Café statt, das Kompositionen von Mozart bis zu den Comedian Harmonists bietet. Im Birnbaumhof in der Großen Gröpelgrube spielt unter anderem das Troubaduo Klezmer-Musik, im Hellgrünen Gang (Engelswisch) spielt das Ensemble Kammerpop.

Insgesamt mehr als 360 einzelne Programmpunkte bietet das erste Hansekultur-Festival. Das ist für die Erstauflage dieser Veranstaltung eine erstaunlich große Zahl. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Fel

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Tage lang werden der Hering und die Hanse gefeiert.

12.05.2016

Die Wichern-Gemeinde feiert 50-jähriges Jubiläum – Festgottesdienst am Pfingstmontag um 10 Uhr.

12.05.2016

Baustopp lässt Quadratmeterpreis von 16,40 Euro weiter steigen – Noch keine Entscheidung des Gerichts.

12.05.2016
Anzeige