Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Köche tischen in der Kirche auf
Lokales Lübeck Köche tischen in der Kirche auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 01.12.2016
Zehn Köche bereiteten und servierten das Essen in der Aegidienkirche für 35 geladene Gäste. FOTO: RÜDIGER JACOB
Anzeige
Innenstadt

„Bitte lassen Sie das Essen nicht kalt werden – das wäre eine echte Sünde“, sagte Pastor Thomas Baltrock, bevor er selbst zum Teller griff. Zu Besuch in der Aegidienkirche hatte der Geistliche 35 geladene Gäste. Kirchgänger, die nicht kamen, um zu singen und zu beten – aber die gekommen waren, um ausgiebig zu speisen. Und die es sich normalerweise nicht leisten können, essen zu gehen und sich einen Abend lang bewirten zu lassen. Eingeladen zu Steckrübe, Kohlwurst, Kassler und Rote Grütze hatte der Verein Lübecker Köche (VLK). Und der brauchte nicht lange, um die Firma Chefs Culinar als Sponsor zu bitten.

„Statt Präsente für Geschäftspartner haben wir sehr gern die Aktion in der Kirche unterstützt“, sagte Culinar-Niederlassungsleiter Jörg Klatt. Auch er labte sich an der deftigen Kost in kirchlicher Atmosphäre. Zehn Köche, Mitglieder des VLK, füllten die Teller und servierten den Gästen Speis und Trank. „Die Menschen sollen einfach einmal einen Abend genießen, der sonst unerreichbar für sie ist“, sagte Baltrock zur Aktion. „Sie sollen sich einfach wohl fühlen dürfen.“

Lediglich einen Euro mussten die Esser pro Person zahlen. Es ist das zweite Mal, dass die Köche sozial schwächer gestellte Menschen aus Lübeck mit einem Essen verwöhnen. „Es ist eine große Freude für uns Köche zu sehen, wie dankbar das Essen angenommen wird“, resümierte Johann Grassmugg, Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands und Ehrenvorsitzender des Köchevereins. Und so reihten sich in der heimeligen, kleinen Aegidienkirche Topf an Topf mit dem Duft von Steckrübe, Wurst und Fleisch. jac

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck hat niedrigste Quote der kreisfreien Städte.

01.12.2016

348 Menschen waren in diesem Jahr zu Gast in der Angehörigenwohnung.

01.12.2016

Amtierende Bundestagsabgeordnete empfiehlt Seiteneinsteigerin.

01.12.2016
Anzeige