Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Königstraße: Wasserrohr gebrochen
Lokales Lübeck Königstraße: Wasserrohr gebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 20.12.2017
Ein Rohrbruch sorgte für die Überflutung. Quelle: Foto: Boerger

Vor dem Eingang der Buchhandlung Hugendubel in der Königsstraße/Ecke Fleischhauerstraße schossen am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr die Wasserfontänen aus der Erde. Grund für die Überflutung sei eine kleine Bruchstelle in einem unterirdischen PVC-Rohr gewesen, sagt Lars Hertrampf, Sprecher der Stadtwerke Lübeck. Einsatzfahrzeuge der Netz Lübeck GmbH waren schnell vor Ort. Obwohl ein gutes Drittel der Straße auf einer Länge von 30 Metern unter Wasser stand, konnte sie durch Busse und Pkw weiter befahren werden. Bei den nächtlichen Reperaturarbeiten wurde eine einfache Schelle über die Bruchstelle gesetzt. Gegen 7 Uhr waren die Arbeiten abgeschlossen. PVC-Rohre waren in den 70er Jahren das meist verwendete Material für Wasserrohre. „Bei einer vielbefahrenen Straße wie der Königsstraße ist es nicht unüblich, dass ein solches Rohr spröde wird und bricht“, so Hertrampf.

Vor dem Eingang der Buchhandlung Hugendubel in der Königsstraße/Ecke Fleischhauerstraße schossen am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr die Wasserfontänen aus der Erde.

fbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler tauschen die Schulbank gegen die Werkbank im Bauunternehmen. So lässt sich kurz die Formel für die Zusammenarbeit der Emil-Possehl-Schule und der Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG zusammenfassen.

20.12.2017

Die Parfümerie Schuback hat sich für Kinder etwas Tolles einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund hat das Geschäft in der Königstraße über 50 Wunschzettel von kleinen Lübeckern eingesammelt und aufgehängt. Erfüllt haben die Wünsche nun Kunden.

20.12.2017

Zuschauer spendeten für Kücknitzer Familie – Stehende Ovationen vom Publikum.

20.12.2017
Anzeige