Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wer vertritt die Lübecker jetzt in der neuen Bürgerschaft?
Lokales Lübeck Wer vertritt die Lübecker jetzt in der neuen Bürgerschaft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 07.05.2018
Die neue Bürgerschaft setzt sich aus zahlreichen "Splitter-Gruppierungen" zusammen. Quelle: Haller

+++ Wir berichten im Live-Ticker +++ (Hinweis: Nutzer der App "LN Mobil" bitten wir, den Ticker in einem Browser zu öffnen)

  • 07.05.18 16:34
    Wir beenden damit den Live-Ticker an dieser Stelle und sagen herzlichen Dank fürs Mitlesen! Wir hoffen, dass Sie gerne dabei waren und sich auch bei der nächsten regionalen Wahl wieder bei Ihren Lübecker Nachrichten Online informieren.
  • 07.05.18 15:59
    In dieser Galerie finden Sie alle Statistiken zum Durchklicken.

  • 07.05.18 15:53
    Hier können Sie sich durch alle Mitglieder der neuen Lübecker Bürgerschaft klicken.
  • 07.05.18 15:33
    Die SPD-Fraktion ist die größte in der Bürgerschaft. In der Mitte Spitzenkandidat Peter Petereit. Außen im Uhrzeigersinn von links oben: Axel Flasbarth, Gabriele Schopenhauer, Ingo Schaffenberg, Lars Schalnat, Marek Lengen, Jörg Haltermann, Peter Reinhardt, Kristin Blankenburg, Jörn Puhle, Frank Zahn, Birte Duggen, Aydin Candan. Nicht im Bild: Ulrich Pluschkell.

  • 07.05.18 14:33
    Diese Politiker werden die neue Fraktion der Unabhängigen in der Bürgerschaft bilden: Detlev Stolzenberg, Gabriele Friemer, Heike Wiechmann und Wolfgang Neskovic.
  • 07.05.18 13:52
    Schon traditionell schneidet die CDU vor allem in Travemünde stark ab. Das schwache Ergebnis in der Innenstadt dagegen wird die Konservativen ärgern. Auch in den großen Stadtteilen St. Jürgen, St. Lorenz Nord und St. Gertrud ginge sicher mehr.
  • 07.05.18 13:41
    Für die Linke ziehen Katjana Zunft und Ragnar Lüttke in die Bürgerschaft ein. Lüttke war bereits in der letzten Periode Mitglied - seine Fraktion hatte sich in dieser Zeit aufgelöst, weil Antje Jansen zur GAL "übergelaufen" war.
  • 07.05.18 13:39
    In der alten Bürgerschaft nicht vertreten war Lothar Möller. Er setzte sich im Vorfeld innerparteilich gegen Marcel Niewöhner durch und wird den einen Sitz für die Bürger für Lübeck (BfL) belegen.
  • 07.05.18 13:36
    Der Blick auf diese Grafik zeigt, welche Partei wie viele Wahlkreise gewinnen konnte. Die SPD liegt deutlich vorne - aber auch die Grünen haben wieder einige Mandate direkt erringen können.
  • 07.05.18 13:30
    Für einige etablierte CDU-Politiker bedeutet das das Aus in der Bürgerschaft: Andreas Zander, Henning Stabe oder Hauke Wegner waren in der letzten Periode in dem Gremium vertreten, konnten ihre Wahlkreise aber nicht direkt gewinnen. Ihre ordentlichen Listenplatzierungen (7 bis 9) nutzten ihnen nichts, weil zu viele der darunter platzierten Kandidaten ihre Wahlkreise direkt gewinnen konnten.
  • 07.05.18 13:26
    Teil zwei der neuen CDU-Fraktion: Oliver Prieur, Klaus Puschaddel, Lars Rottloff, Bernhard Simon, Claudia Treumann, Aneta Wolter.
  • 07.05.18 13:24
    Die 12 Plätze für die CDU teilen wir in zwei Teile auf. Teil eins, von rechts oben zeilenweise nach unten: Burkhart Eymer, Carsten Grohmann, Dagmar Hildebrand, Ulrich Krause, Christopher Lötsch, Jochen Mauritz.
  • 07.05.18 13:12
    Von den Grünen liegen uns bereits die Bilder und Namen der neuen Bürgerschaftsmitglieder vor. Von links oben zeilenweise nach unten: Anka Grädner, Arne-Matz Ramcke, André Kleyer, Thorsten Fürter, Michelle Akyurt, Jana Borchers, Silke Mählenhoff, Bruno Hönel.
  • 07.05.18 12:47
    Bei den Gewinnen und Verlusten im Vergleich zur Wahl 2013 liegen vor allem CDU und SPD auf der Verliererseite. Die fettgedruckten Parteien sind nicht noch einmal angetreten. Bei GAL, AfD und Die Unabhängigen ist es umgekehrt - die Parteien sind zum ersten Mal angetreten.
  • 07.05.18 12:33
    Die Zahl der ungültigen Stimmen ging übrigens deutlich nach unten - im Vergleich zur Bürgermeister-Stichwahl 2017. Damals hatten einige Bürger, die vorher für Detlev Stolzenberg gestimmt hatten, die beiden übrig gebliebenen Kandidaten offenbar so sehr abgelehnt, dass sie aus Protest einen ungültigen Stimmzettel abgaben.
Tickaroo Liveblog Software
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!