Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Autofahrerin rast Böschung hinunter
Lokales Lübeck Autofahrerin rast Böschung hinunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 02.12.2018
Weil eine Frau die Kontrolle über ihr Auto verlor, raste sie an der Geniner Straße eine Böschung hinunter. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Eine junge Frau befuhr in der Nacht zu Sonntag die Geniner Straße stadtauswärts. In Höhe der Firma Erasco verlor die Frau die Kontrolle über ihren silbernen Opel. Sie kam ins Schleudern und schoss eine Böschung hinunter, prallte an mehreren Bäumen vorbei und kam etwa 50 Meter vor einem Berghang zum Stehen.

Die Fahrerin hatte einen Schutzengel, denn sie blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehr Lübeck, Rettungswagen und Polizei waren vor Ort. Der Wagen bereitete dem Abschleppunternehmer einige Schwierigkeiten. Er musste zunächst mit einer Kettensäge einen größeren Busch absägen, um das verunfallte Fahrzeug bergen zu können.

Verkehrsunfall auf der Geniner Straße stadtauswärts

An dem Wagen entstand ein Totalschaden. Zur genauen Unfallursache hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

RND/Holger Kröger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Tag der offenen Bustür - Lübecker fahren Bus zum Nulltarif

Erstmalig konnten Fahrgäste des Stadtverkehrs einen Tag umsonst Bus fahren. Die Begeisterung war groß und die Busse voll. 120 Busse waren im Einsatz, um die vielen Fahrgäste zu transportieren.

02.12.2018

60 Segler stiegen bei der 50. Eisarsch-Regatta in die Optis. Bei der Spaßregatta auf der Lübecker Wakenitz treten erwachsene Männer in Anfängerbooten an. Thomas Schulz gewann am Ende die Siegertrophäe.

01.12.2018
VfL Lübeck-Schwartau Arbeitssieg über Aufsteiger TV Großwallstadt - 28:25 – mit Keeper Klockmann kam die Wende

Der VfL Lübeck-Schwartau bezwingt in der 2. Handball-Bundesliga Aufsteiger TV Großwallstadt mit 28:25 – und das nach einer lethargischen ersten Halbzeit, einem 14:18-Rückstand (33.). Matchwinner war Keeper Dennis Klockmann, der nach der Pause ins Tor kam (13 Paraden/2 Siebenmeter).

02.12.2018