Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Konzert-Marathon von Klassik bis Techno

Lübeck Konzert-Marathon von Klassik bis Techno

In Lübeck gibt es am Sonnabend 25 Stunden Musik an verschiedenen Orten. Um 12.30 Uhr beginnt die kostenlose Veranstaltung.

Voriger Artikel
Ehemaliger Praktikermarkt zwangsversteigert
Nächster Artikel
Das Ende der SPD-Bürgermeister?

Dozenten und Studierende proben das Stück „In C“ des US-Komponisten Terry Riley. Es ist um 22.30 Uhr und 0 Uhr zu hören.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Innenstadt. Es sollte auf jeden Fall etwas Besonderes sein, so die Vorgabe des Präsidenten der Musikhochschule Lübeck (MHL). Schließlich ist es die 25. Auflage des Brahms-Festivals. „Ja, und auf einmal stand diese Idee im Raum, entsprechend der Jubiläumszahl auch Musik zu machen, 25 Stunden lang von 12.30 Uhr bis zum Mittag des nächsten Tages“, erinnert sich Konzertmarathon-Projektleiter Prof. Dieter Mack. Zudem habe sich der Kollege Rico Gubler auch noch gewünscht, „unbekannte Präsentationsformen“ der Öffentlichkeit vorzustellen.

LN-Bild

25 Stunden Musik an verschiedenen Orten — Heute um 12.30 Uhr beginnt die kostenlose Veranstaltung.

Zur Bildergalerie

Und das ist wahrlich gelungen, wie ein Blick in den Ablauf des heutigen und morgigen Mammut-Programms zeigt: Klanginstallationen, Improvisationen, psychedelische Clubmusik und Techno, Tonband- Musik, Gesänge, Lesungen und Weckrufe. Zudem wird dies alles noch an verschiedenen Orten in und rund um die MHL in der Großen Petersgrube kostenlos angeboten. „Aber keine Sorge“, wendet der renommierte Komponist noch ein, „wir haben die Hauptkonzerte des Festivals in dieser Zeit nicht zur Seite geschoben. Als Lunchtime-, Vesper- und Abend-Konzerte wurden sie als die vier klassischen Säulen integriert.“

Partys, Konzerte, Maibäume: Ganz viele Veranstaltungen zum 1. Mai haben wir HIER für Sie gesammelt

Bereits im Sommer des vergangenen Jahres hatte das Projekt-Team damit begonnen, erste Vorschläge zu sammeln. „Aber trotz des langen Vorlaufes wurde der Arbeitsprozess am Ende ein bisschen kritisch“, plaudert Mack aus dem Nähkästchen. Auf einmal hätte es eine Reihe von „Begleiterscheinungen“ gegeben, über die man zuerst gar nicht reflektiert habe. „Beispiel Probenzeiten — schließlich wollen alle Beteiligten ihre Generalproben absolvieren, und da haben wir echte Raumprobleme bekommen, weil ja zwischendurch auch immer wieder umgebaut werden muss“, so der MHL-Vizepräsident.

Ein weiterer Punkt sei gewesen, dass man das Technik-Team davon überzeugen musste, die ganze Veranstaltung zu begleiten. „Auch an Sicherheitspersonal für die Nacht war auf einmal zu denken und so weiter.“ Mit ganz anderen Problemen hatte sein Kollege Robert Roche zu tun. Der Professor für Liedbegleitung bekam als Präsentationszeitraum für die musikalischen Beiträge seiner Studierenden die zwei Stunden von 7 bis 9 Uhr am frühen Sonntagmorgen zugewiesen. „Als ich dies meinen Studenten erzählt habe, habe ich zuerst eine Reihe böser Blicke geerntet; jedenfalls von denen, die sich schon auf einen intensiven ,Tanz in den Mai‘ gefreut hatten“, erinnert er sich gut an die Situation.

Doch nach reichlicher Überzeugungsarbeit steht nun ein Gesangs-Programm unter dem Motto „Verwandlungen am Morgen“ im Kammermusiksaal mit rund 20 Mitwirkenden. „Wir werden versuchen, auch das Licht der Morgendämmerung szenisch einzufangen“, erklärt der Dozent. Und der Uhrzeit angemessen gebe es für die Zuhörer auch Frühstück — „belegte Brötchen und Kaffee“, verspricht er.

Die Aufgabe, zuvor die Nacht zu gestalten, war wohl im Nachhinein die größte Herausforderung. „Da fahren wir nun zweigleisig“, erläutert Dieter Mack, „so bieten wir in der Mensa Clubmusik und Techno-Rhythmen für die Tanzwilligen und im Großen Saal ,die Wandlungen des Herrn Satie‘ zum Chill-out quasi als musikalischen Gegenentwurf.“ Möglicherweise gelinge es so, dass mal ein Techno-Fan im Saal vorbeischaue — „Grenzen einzureißen, ist der Hintergedanke“, fügt Mack an.

Dafür steht auch Sebastian Ludwig di Salvatore, der ganz klassisch Fagott an der MHL studiert und konzertiert, aber auch „als Sebastian Dali elektronisch unterwegs ist“ und in der nächtlichen Mensa zu erleben sein wird. „Das werden bunte, interessante Stunden“, blickt er voraus. Viel Überraschungspotenzial bergen auch die insgesamt fünf Klanginstallationen während des 25-Stunden-Events. „Ziel ist es dabei, den Raum um die Konzertsäle herum zum Erlebnis- und Entdeckungsraum zu machen“, sagt Prof. Sascha Lino Lemke und wünscht „viel Spaß“.

Musik im Wandel: 25 Jahre — 25 Stunden

Der Musikmarathon der Musikhochschule (MHL) startet um 12.30 Uhr mit einem klassischen Lunchtime-Konzert im Behnhaus. Um 13.30 Uhr werden dann unter dem Motto „Wer hat da gelacht?“ im Kammermusiksaal der MHL „Aktionen“ von Schülern und Studierenden zu einem Haydn-Streichquartett geboten. Danach heißt es ab 15 Uhr in der Petri-Kirche „Crippled Symphony“. Um 17 Uhr wird zur Vesper in die Jakobi-Kirche eingeladen; dort werden Improvisationen und Werke von Brahms und Reger präsentiert. Weiter ist geplant: 22 Uhr — zwei Meisterwerke der Schlagzeugliteratur, Chorsaal der Holstentorhalle; 1 bis 5 Uhr — psychedelische Clubmusik, Techno (Mensa) und „Die Wandlungen des Herrn Satie“ (Großer Saal); 7 Uhr — Verwandlungen am Morgen, Gesänge, Texte, Träume, Rufe und Stimmungen zum Erwachen im Kammermusiksaal.

• Das vollständige Programm steht unter www.mh-luebeck.de.

Von Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".