Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kreuzfahrer: Neue Suche nach Liegeplatz

Travemünde Kreuzfahrer: Neue Suche nach Liegeplatz

Das „Hanse Belt Summer-Lunch“ hat im Medienzelt der Travemünder Woche stattgefunden. Es gab einen Anstoß von der LHG und einen Dämpfer aus Kiel.

Voriger Artikel
Kampf gegen den horrenden Meeresmüll
Nächster Artikel
Lübecks grüner Schatz

Eher seltenes Bild: Zwei Kreuzfahrer besuchen Travemünde. Die „Azamara“ liegt am Ostpreußenkai, die „Braemer“ am Skandinavienkai.

Quelle: Olaf Malzahn

Travemünde. Ganze 14 Kreuzfahrtanläufe hat Lübeck in diesem Jahr – immerhin drei mehr als 2015, aber sechs weniger als 2013. Im Jahr 2001 kamen die schwimmenden Hotels sogar 34-mal in die Hansestadt. Eine bittere Bilanz bei steigenden Zahlen im gesamten Ostseeraum: Viele Reedereien, weiß Frank Nägele, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, verlegten ihre Schiffe vom Mittelmeer in die Ostsee. Und Jobst Schlennstedt, Geschäftsführer der Competence in Ports and Logistics (CPL), geht davon aus, dass bis zum Jahr 2030 insgesamt 50 Prozent mehr Kreuzfahrtschiffe als bisher die Ostseehäfen anlaufen. Nur Lübeck profitiert bislang nicht vom Boom.

„Mehr Kreuzfahrer für Lübeck“, stand denn auch auf der Fahne des Vereins Lübeck Cruise beim gestrigen Summer-Lunch der Hanse- Belt-Initiative im LN- und NDR-Medienzelt auf der Travemünder Woche. 70 Gäste aus Tourismus, Handel, Verwaltung und Politik waren der Einladung gefolgt – darunter der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Rother sowie die Lübecker Senatoren Kathrin Weiher und Ludger Hinsen, Mitglieder der IHK- Vollversammlung sowie die Geschäftsführerin des Lübeck-Managements, Olivia Kempke.

Sebastian Jürgens, Chef der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) und Vorsitzender von Lübeck Cruise, warb vehement für gemeinsame Aktivitäten, einen weiteren Anleger zu realisieren, den auch größere Kreuzfahrtschiffe anlaufen könnten.Denn der Ostpreußenkai sei zwar sehr schön, biete aber nur Möglichkeiten für Schiffe bis zu 200 Metern Länge. Am Burgtorkai vor der Lübecker Altstadt sei noch weniger Platz. Die Anleger 3 und 4 am Skandinavienkai könnten zwar bis zu 300 Meter lange Schiffe aufnehmen, seien aber keine dauerhafte Lösung, weil es hier keine Abfertigung gebe und der Frachtverkehr dadurch unterbrochen werde. Was für die LHG nicht profitabel sei. Sein Appell: „Wir müssen den Bau eines neuen Terminals prüfen, eine Standort-Analyse machen und unseren Entwurf überarbeiten!“ Es bringe nichts, gleich zu sagen, ein neuer Terminal sei ohnehin nicht finanzierbar. Dieses Totschlag-Argument sollten alle erst einmal weglassen. Bis zum Herbst, so Jürgens, soll eine gemeinsame Stoßrichtung festgelegt werden, „danach wollen wir an die Öffentlichkeit und die Politik gehen.“

Die Gründung des Vereins sei „genau der richtige Schritt, um Kräfte zu bündeln“, befand Jobst Schlennstedt. LTM-Chef Christian Martin Lukas, von IHK-Moderator Can Özren auf die Wertschöpfung der Kreuzfahrer für den Tourismus angesprochen, sieht aktuell vor allem die Möglichkeit, Nischen zu nutzen und den Kreuzfahrern und den „Seh-Leuten“ an Land bestimmte Produkte – beispielsweise spezielle Lübeck-Souvenirs – anzubieten. Lars Schöning, IHK-Hauptgeschäftsführer, sieht eine Wertschöpfung für die gesamte HanseBelt-Region darin, auch im Lübecker Umland Aktivitäten anzubieten. Dazu müsse man den Reede reien entsprechende Angebote machen.

Den Plänen, einen neuen Anleger zu schaffen, um auch größere Kreuzfahrtschiffe nach Lübeck und Travemünde zu locken, erteilte Staatssekretär Nägele eher eine Absage. „Ich wünsche mir, dass Lübeck seinen eigenen Weg geht, denn es wird hier nie so sein wie in Kiel.“ Sein Vorschlag: Lübeck, die „Perle der Hanse“, solle sich auf kleine Luxus-Kreuzfahrtschiffe konzentrieren und „auf die Menschen, die nicht in Masse, sondern Klasse unterwegs sind.“

Eine Entwicklung, vor der Schlennstedt warnte: „Im Segment unter 200 Metern Länge gibt es immer weniger Schiffe. Wenn man keinen neuen Anleger schafft, bleibt es wirklich nur eine Nische mit 15 Anläufen pro Jahr.“

Der Verein

15 Mitglieder hat der im September 2015 gegründete Verein Lübeck Cruise derzeit. Er hat sich die Förderung der Kreuzschifffahrt auf die Fahnen geschrieben. Gründungsmitglieder waren die IHK, die Kaufmannschaft zu Lübeck, die LHG, die Sparkasse zu Lübeck, die LTM, die Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft, der Gemüsegroßhändler Rasmussen und der Schiffsdienstleister Sartori & Berger. Für Mitglieder-Werbung zeichnet Kapitän Falk Ohlig, Telefon 01 51/12 25 07 82, E-Mail: ohlig@c-pl.de, verantwortlich.

Sabine Risch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Beilagen
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".