Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kreuzfahrt mit Thrill und Starbesetzung
Lokales Lübeck Kreuzfahrt mit Thrill und Starbesetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 16.07.2016
Traumberuf Hörspiel-Produzent: der gebürtige Lübecker Stuart Kummer mit der CD der Thriller-Serie „The Cruise“. Quelle: Kaja Kummer

Lübeck/München. Er ist gebürtiger Lübecker, hat in der Hauptstadt Karriere gemacht, wohnt seit einiger Zeit in München – und kommt nun bald mit seiner kleinen Familie zurück in seine Heimatstadt: Stuart Kummer (46). Vor sechs Jahren hatte er mit dem Hörspiel „Caught in the AD“ über die Werbebranche von sich reden gemacht. Jetzt hat Kummer gemeinsam mit Edgar Linscheid eine ausgesprochen erfolgreiche Hörspielserie für den WDR produziert. „The Cruise“ heißt die Thriller-Serie, die auf dem Jugendsender des WDR, 1live, bereits ordentlich gefeiert wurde und in der es um eine Kreuzfahrt geht, die alles andere als romantisch oder beschaulich verläuft. Sprecher im Hörspiel sind Christoph Maria Herbst, Barbara Auer, Karoline Eichhorn, Anna Fischer, Patrick Bach, Jens Riewa, die schwedische Schauspielerin Lisa Werlinder und die deutschen Synchronstimmen von unter anderem Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Will Smith und Michael Douglas.

Zwei Staffeln mit je vier Folgen sind gelaufen und so gut angekommen, dass Universal sie gekauft hat (http://www.universal-music.de/the-cruise/home). Heißt: Jetzt ist „The Cruise“ als CD im Handel und als Download zum Beispiel im iTunes-Store erhältlich.

Doch wie kommt Kummer an solch hochkarätige Schauspieler? Ganz einfach: Durch seine frühere Tätigkeit als Werbetexter für „Scholz & Friends“ und sein Faible für Radiospots knüpfte er Kontakte, außerdem war der gebürtige Lübecker Regieassistent für Nico Hofmann, drehte mehrfach mit Götz George und mit Corinna Harfouch. „Die Synchronsprecher, die wir jetzt für aktuelle Produktionen gebucht haben, kannte ich zum Teil vorher“, erzählt Kummer.

Christoph Maria Herbst war seine Traumbesetzung für das Hörspiel. „Als ich das der WDR-Redakteurin vorschlug, sagte sie: ,Klar, das wär toll, aber das macht der nie.‘“ Kummer fragte trotzdem beim Agenten des Schauspielers an – und Herbst hatte Lust. „Er ist schnell, witzig und und bringt was rein – es macht Spaß, mit ihm zusammenzuarbeiten.“ Barbara Auer hingegen kannte Kummer bereits, sie war hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache. Die Musik zu dem Hörspiel stammt übrigens von Stuart Kummer selbst – er hat sie mit Lars Gelhausen komponiert. Gelhausen ist der Tonmeister, mit dem Kummer einst die Werbespots machte.

Die Produktion von Hörspielen ist für den Ex-Lübecker „ein absoluter Traumberuf“. Und den möchte er sobald wie möglich von seiner Heimatstadt aus ausüben, in die er mit Ehefrau Kaja und Söhnchen Oskar (2) zieht.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Enten sind geruhsame und unaufgeregte Wesen. Und ausgerechnet sie sollen gestern beim zweiten großen Entenrennen des Rotary Clubs Lübeck Holstentor Schnelligkeit, ...

14.12.2016

In Niendorf wurde gestern das Ersatzgebäude präsentiert – Dazu gab es ein buntes Programm für Jung und Alt.

16.07.2016

Hamburger Kommunalberater sehen andere Nahversorger in Gefahr – Lübecker Experten bewerten das anders.

16.07.2016
Anzeige